Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt 19-Jähriger an der Lindemannallee angegriffen
Hannover Meine Stadt 19-Jähriger an der Lindemannallee angegriffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:16 24.02.2019
Sie sichern Spuren: Die Polizei ermittelt an der Lindemannallee. Ein 19-Jähriger war dort am Abend niedergestochen worden. Quelle: Foto: Heidrich
Anzeige
Hannover

Laute Schreie hatten Nachbarn alarmiert. Diese verständigten am Sonntagabend gegen 20.10 Uhr die Polizei. Ein Familienstreit an der Lindemannallee war eskaliert, ein 25-Jähriger zückte ein Messer, stach einen 19-Jährigen in den Bauch, berichtete ein Polizeisprecher am Abend.

Der 25-Jährige sei noch vor Ort von den Beamten vorläufig festgenommen worden. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung, gab der Polizeisprecher bekannt. Der 19-Jährige sei in eine Klinik eingeliefert worden und werde dort über Nacht beobachtet. Seine Verletzung sei nicht sehr schwer. Zum Grund für die Auseinandersetzung konnte der Sprecher nichts sagen.

Anzeige

Erst am Freitagabend war in der Innenstadt ein 18-Jähriger mit einem Messer angegriffen und so schwer getroffen worden, dass er seinen Verletzungen erlag.

Von vek