Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Leben in Hannover Willkommen zu Hause, Miss Germany!
Hannover Leben in Hannover Willkommen zu Hause, Miss Germany!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:36 28.02.2013
Von Mirjana Cvjetkovic
Miss Germany Caroline Noeding ist zurück in ihrer Heimatstadt.
Miss Germany Caroline Noeding ist zurück in ihrer Heimatstadt. Quelle: Dröse
Anzeige
Hannover

Endlich ist sie wieder da: Caroline Noeding (21), frischgebackene Miss Germany und Immer-noch-Miss-NP, kam gestern nach gut vier Wochen wieder in ihrer Heimatstadt Hannover an. Äußerlich ist sie die Gleiche geblieben - gut, sie trägt jetzt eine Schärpe und ein glitzerndes Krönchen -, aber um sie herum hat sich alles verändert. Alles!

Die frisch gebackene Miss Germany Caroline Noeding war am Mittwoch wieder in Hannover. Nach einem Besuch bei Sat.1 besuchte sie auch die Redaktion der NP. Von Chefredakteur Bodo Krüger gabs einen Blumenstrauß. Dann gings auch gleich weiter. Foto: Dröse

„Ich habe beim Deutschen Medienpreis zu George Clooney gesagt, dass er ganz schön klein ist“, erzählt eine gut gelaunte und herzlich lachende Caroline beim Besuch bei der Neuen Presse am Steintor. Na klar, den trifft man als Miss Germany alle Tage! „Wir haben nur Smalltalk gemacht“, sagt Caroline ganz bescheiden - vermutlich ahnt sie nicht, wie viele Frauen längst gelb vor Neid sind. Doch diese Miss macht davon kein großes Ding. Auch nicht, als sie beim Sat.1-Regionalfernsehen live die Fragen von Moderatorin Antonia Wellmann (30) beantwortet: „Ich bin nicht unbedingt die schönste Frau Deutschland“, sagt sie da vor laufender Kamera, „ich hatte einfach das Glück unter den Bewerberinnen, die Jury überzeugt zu haben.“ 5100 Bewerberinnen!

Fotos: Wilde, Dröse

Heute hat Caroline jedenfalls mal „Miss“-frei. „Ich muss unbedingt mein Kleid zur Reinigung bringen und Wäsche waschen“, sprudelt es aus ihr heraus. Und ihre Familie will sie besuchen, „aber sonst habe ich nichts weiter vor“. Wie wärs mit ausschlafen? „Das kann ich immer noch! Ich hab irgendwie Angst, etwas zu verpassen.“ Und da ist es wieder, dieses herzliche, aufrichtige Lachen.

Foto: Mast

Für Caroline ist Hannover nur eine Zwischenstation: Morgen gehts nach Hamburg, Montag sitzt sie bei Lästerschnute Stefan Raab (46) in Köln bei „TV total“ auf dem Sofa. Unbedingt um 23.15 Uhr einschalten! Und: Caroline hat jetzt bei Facebook eine offizielle Fanpage. Gestern Abend hatte sie gerade mal 121 „Gefälltmir“-Klicks, aber die Anzahl dürfte stündlich steigen - Daumen hoch!