Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Leben in Hannover Theodor-Lessing-Preis für Iris Berben
Hannover Leben in Hannover Theodor-Lessing-Preis für Iris Berben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:24 15.02.2013
GOLDENES BUCH: 
Iris Berben und 
Bürgermeister 
Bernd Strauch.
Fotos: Thomas
GOLDENES BUCH: Iris Berben und Bürgermeister Bernd Strauch.Fotos: Thomas
Anzeige
Hannover

Überraschend und „beeindruckend“ fand Berben das „imponierende“ Neue Rathaus. Dieses Gebäude habe sie zuvor gar nicht gekannt. „Eigentlich ist Hannover eher eine Stadt, in der ich Lesungen mache“, gestand die gebürtige Detmolderin, zählte aber schnell ihre Hannover-Favoriten auf: „Ich bin aber an eurem wunderschönen See vorbeigekommen und war schon in ein paar Museen.“

Richtig stolz war die Schauspielerin, die bereits Bundesverdienstkreuz, Grimme-Preis, Bambi und mehrere Goldene Kameras zu Hause hat, auf die Auszeichnung mit dem Theodor-Lessing-Preis der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Hannover. „Ich fühle mich wirklich sehr geehrt, ich finde diese Ehrung nicht selbstverständlich. Aber ich finde das, was ich mache, selbstverständlich“, zeigte sich die Preisträgerin am Abend bescheiden. „Ich wüsste im Moment niemanden anders, der so im öffentlichen Leben steht und sich mehr für das Land Israel einsetzt, als Frau Berben“, lobte der Gesellschaftsvorsitzende Kay Schweigmann-Greve ihr Engagement. jw

Sebastian Scherer 17.02.2013