Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Leben in Hannover Was Gitta Saxx neuerdings in Hannover macht
Hannover Leben in Hannover

Teleshopping: Gitta Saxx mit eigener Show in Hannover

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:20 25.10.2021
Arbeitet jetzt in Hannover: Gitta Saxx verkauft im Teleshoppingsender „Channel 21“ Schönheitsprodukte
Arbeitet jetzt in Hannover: Gitta Saxx verkauft im Teleshoppingsender „Channel 21“ Schönheitsprodukte Quelle: Rafael Gruber
Anzeige
Hannover

Sie weiß noch genau, wie sie sich gefühlt hat, als ihre Haut aus dem Gleichgewicht geraten war: „Ich hatte überall rote Flecken im Gesicht, habe mich sehr unwohl gefühlt“, erinnert sich Gitta Saxx (56) an die Zeit in den 1990er Jahren. Eine Behandlung mit Cortison machte das Ganze nicht besser, „es war alles kein Zustand.“ Doch sie brauchte einen guten Zustand – „die Haut war mein Kapital“.

Saxx hat sehr viel gemodelt, insbesondere Kosmetikfirmen buchten sie regelmäßig für Beautykampagnen, eine gesunde Haut ist da unabdinglich. Ihre Bookerin Steffi, zugleich eine gute Freundin, lud das gestresste Model zur Erholung zu sich nach Kapstadt ein, Saxx trat die Reise nach Südafrika an. Und war baff, als sie ihre Freundin wiedersah: „Sie sah so schön frisch aus, war schlank.“ Begeistert hakte sie nach: „Was hast du gemacht?“ Die Antwort war: „Ich ernähre mich makrobiotisch.“

Gute Laune im Sender: Gitta Saxx hat sich die Räumlichkeiten bei Channel 21 neulich schon mal angeschaut. Quelle: Dröse

Saxx stieg in das Thema ein. Dafür füllte sie einen Fragebogen zu ihren Gewohnheiten rund um Essgewohnheiten, Verdauung und Lebensweise aus. „Das Essen wurde makrobiotisch auf mich eingestellt, was zunächst Verzicht bedeutete.“ Sie ließ Zucker weg, Milchprodukte, Weizen, Kaffee und Alkohol verschwanden ebenfalls vom Speiseplan. „Die Ernährungsphilosophie basiert auf Yin und Yang. Was bedeutet, dass man fürs Weglassen etwas anderes dazubekommt.“ Saxx entdeckt Hirse, Quinoa und Buchweizen für sich, isst generell viel Getreide, „das ganze Korn.“

Das Ergebnis: Nicht nur ihre Haut wurde besser, „die Umstellung hat mich generell inspiriert, ein besseres Bewusstsein für das Essen zu erlangen.“ Zurück in Deutschland war es allerdings anstrengend, die neu erlernten Essgewohnheiten umzusetzen und weiterzuführen, „Bioläden gab es damals noch nicht“. Sie blieb dran, kam aber auch in anderer Hinsicht an ihre Grenzen: „Ich habe versucht, meine Mutter zu bekehren“, erzählt sie lachend. „Ein Fehler. Nicht für jeden Menschen ist Makrobiotik das Richtige, jeder muss seinen eigenen Weg finden. Ich will niemanden bekehren, das ist mir sehr wichtig. Das wollte ich schon nicht, als ich mich jahrelang vegan ernährt habe.“

Ihre Erfahrungen haben die Frau, die als „Playmate des Jahres“ 1999 berühmt wurde und 2000 vom Männermagazin „Playboy“ zum „Jahrhundert Playmate“ auserkoren wurde, bis heute geprägt. Nun bringt sie sogar eine eigene Linie auf den Markt: Beim hannoverschen Teleshoppingsender Channel 21 stellt sie in ihrer Show „Ayubiotic mit Gitta Saxx“ drei Nahrungsergänzungsmittel sowie drei Pflegeprodukte vor. Am 25. Oktober ist sie ab 21 Uhr das erste Mal auf Sendung, außerdem wird sie am 26. Oktober um 15 und 18 Uhr berichten, wie sie Alterserscheinungen vorbeugt, ihr Immunsystem unterstützt und für mehr Energie sorgt.

Kennt Hannover bislang nur ein bisschen: Im Jahr 2002 war Gitta Saxx zu Gast auf einer Cebit-Party, feierte mit Schlagerstar Jürgen Drews auf der AOL-Party. Für die Versicherung „Hannoversche Leben“ hat sie außerdem ihren ersten Werbespot gedreht. Quelle: Archiv

„Ich stelle eine Mischung aus verschiedenen Ernährungsphilosophien vor“, hat sich die Kosmopolitin vorgenommen. „Für mich war es lebensverändernd.“ Schon seit zehn Jahren trägt sie sich mit der Idee umher, nun also die Umsetzung. „Es wird so wenig über diese Ernährungsform gesprochen, es ist aber überhaupt nicht kompliziert – und das möchte ich Menschen näher bringen.“ Im Gespräch erwähnt sie des Öfteren Yin und Yang: „Eine Möhre ist auch Yin und Yang, orange und grün. Auch aus dem Möhrengrün lassen sich Speisen zubereiten, ich verstehe gar nicht, warum man das wegwirft.“

Gitta Saxx

*22. Januar 1965 in Überlingen. Nach der Schule absolviert sie eine Ausbildung zur Augenoptikerin, ein paar Jahre später wird ihre eigene Optik interessant: 1998 macht sie bei einem Fotoshooting für das Männermagazin „Playboy“ mit, wird zum Playmate des Jahres gewählt. Wenig später hängt sie ihren ursprünglichen Beruf an den Nagel, arbeitet an ihrer Modelkarriere. Sie ist auf vielen Titelseiten zu sehen, spielt in Musikvideos bei den Toten Hosen und Star-DJ Tom Novy (51) mit, hat im Fernsehen diverse Gastauftritte, etwa in der Serie „Unter uns“. Saxx nimmt an TV-Shows wie „Promi Shopping Queen“, „Das perfekte Promi-Dinner“, dem „Dschungelcamp“ und „Promi Big Brother“ teil. Sie schreibt drei Bücher und ist 2018 noch mal im „Playboy“ zu sehen. www.gitta-saxx.de

Höhen und Tiefen gehören zum Leben dazu, das hat Saxx 2015 ausgiebig in ihrer Biografie „Die Kurven meines Lebens“ beschrieben. „Es waren auch die Kurven nach unten. Ich hatte harte Zeiten, bin froh, dass ich die überlebt habe“, deutet sie ihre emotionale Achterbahnfahrt im Leben an. Mit Meditation und Yoga arbeitet sie an sich, „ich versuche, zu einem besseren Menschen zu werden.“

Im Sender: Gitta Saxx mit NP-Redakteurin Mirjana Cvjetkovic in den Räumlichkeiten am Großen Kolonnenweg. Quelle: Dröse

Ein Mensch, der übrigens zum Älterwerden steht. „Schwindeleien habe ich hinter mir gelassen“, sagt sie selbstsicher. „Das ist ein von außen gemachtes Problem. Ich bin stolz darauf, 56 zu sein und betone das auch gerne.“ Vorbei sind die Zeiten, als sie sieben Jahre lang 29 als Alter angab, damit der Kunde nicht abspringt. Heute spricht offen über ihre Augenprobleme mit dem grauen Star. „Älterwerden ist nichts für Feiglinge. Ich bin froh um jedes Jahr, das ich erleben darf. Für alles andere habe ich ja meine Beautybox“, so Saxx lachend. Oft wird sie als Vorbild bezeichnet, jüngere Frauen sagen ihr: „Wenn ich dein Alter erreicht habe, möchte ich so aussehen wie du.“

Im Dschungelcamp: In der fünften Staffel der RTL-Show war Gitta Saxx (Vierte von links) mit den Promis (von links) Sängerin Eva Jacob, Musiker Jay Khan, 68-er Ikone Rainer Langhans, Moderator Peer Kusmagk, Model Sarah Knappik, Schauspielerin Katy Karrenbauer, Wedding-Planner Franck Matthée, Rekord-Schwimmer Thomas Rupprath, Schauspieler Mathieu Carrière und Sängerin Indira Weis in Australien dabei. Quelle: Stefan Menne/RTL

Gewisse Dinge macht sie heute nicht mehr, etwa einen Minirock zu tragen. Was nicht bedeutet, dass Gitta Saxx keine Partys mehr feiert oder nicht als DJane gebucht wird. Gefeiert wurde während der Lockdowns ja nicht gerade viel, also hat sie sich nach einem Job umgesehen und war für fünf Monate als Telefonistin in einem Mittelstandsunternehmen festangestellt – „auch eine neue Erfahrung, die viel Spaß gemacht hat. Allerdings habe ich gemerkt, dass ich nach 30 Jahren Selbstständigkeit meine Freiheit liebe“. Auch wenn Gitta Saxx dann erstmal bei „Promi Big Brother“ eingezogen ist – und nach zehn Tage ihre Freiheit wieder vollends genießen konnte.

Von Mirjana Cvjetkovic