Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Leben in Hannover Samstag wirds ernst für Miss NP!
Hannover Leben in Hannover Samstag wirds ernst für Miss NP!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:28 22.02.2013
Von Eric Zimmer
Miss NP Caroline Noeding will Miss Germany werden.
Miss NP Caroline Noeding will Miss Germany werden. Quelle: Wilde
Anzeige
Hannover

22 Tage läuft die Vorbereitung bereits. Für Noeding waren das 22 Tage mit 23 Konkurrentinnen im Hotel, im Bus, beim Shooting, überall. Der Traum eines jeden Mannes - aber für die Kandidatinnen hat das doch sicher einen gewissen Nerv-Faktor, oder? „Nein. Ich gehe offen auf alle zu, wechsele die Personen, mit denen ich Zeit verbringe. So macht es Spaß“, erzählt Noeding.

Ganz so locker ist es kurz vor dem Finale aber nicht mehr im Camp. „Auf Fuerteventura war die Stimmung besser. Jetzt steigt die Anspannung, jeder beschäftigt sich mehr mit sich selbst“, so Noeding. Auf der Insel haben die Schönheiten fast zwei Wochen für die Show trainiert, in den vergangenen acht Tagen gabs den Feinschliff im Europa-Park.

Fotos: Wilde, Dröse

Vor der Gala hat die Studentin Bammel: „Wenn mein Aufruf kommt, wird mein Herz richtig klopfen.“ Gut, dass kaum Zeit zum Nachdenken bleiben wird: Friseur, Maske, Probe - der Zeitplan morgen ist straff. So straff wie auch die Wochen im Camp. „Meine Mutter schreibt jeden Tag, ich kann kaum antworten. Wenn mal Zeit ist, schlafe ich“, sagt Miss NP.

Und was will die Hannoveranerin morgen vor den 900 Gala-Besuchern erreichen? „Egal, was passiert: Ich bleibe Miss Niedersachsen. Das ist schon ein Erfolg.“ Warum so bescheiden? „Die Top Acht wären gut, die Top Drei besser, der Titel überragend.“ Na also. Auch Noeding packt jetzt der Ehrgeiz. Wie nach der Show gefeiert wird, weiß sie schon: „Da gibts ein Bier. Oder drei.“ Und Tränen: „Weil dann alles vorbei ist.“ Am Montag will die Studentin wieder in Hannover sein.

Fürs Feiern nach der Wahl in Rust sieht Noeding nur ein Problem: „Das miese Bier hier.“ Kein Problem. Die NP ist vor Ort - und hat Herri aus Hannover im Koffer. Wir wollen doch vernünftig anstoßen, wenn aus unserer Miss NP vielleicht Miss Germany wird.

So läuft die Wahl am Samstag:

24 Kandidatinnen sind dabei – auch Miss Mitteldeutschland Stefanie Leicht. Die 19-Jährige verpasste wegen einem Bruch im Fuß das Vorbereitungscamp, wird aber antreten.

Die Gala moderiert Alexander Mazza, im ersten Durchgang tragen die Missen Abendkleider, im zweiten gibts die Bikini-Runde. Dann entscheidet die Jury, welche acht Schönheiten in der Finalrunde die Gelegenheit bekommen, mit Interviews zu punkten. Danach legt die Jury, in der zum Beispiel Ex-Fußballmanager Reiner Calmund, Trompeter Stefan Mross und der ehemalige Box-Profi Axel Schulz sitzen, fest, wer die Miss-Germany-Krone und damit einen Einjahres-Vertrag mit der Miss Germany Corporation bekommt.

Noch bis morgen zwölf Uhr können Sie die Wahl beeinflussen: Auf www.missgermany.de gibts ein Online-Voting. Die besten acht Kandidatinnen erhalten zusätzlich zur Jury-Wertung einen Extrapunkt.
Bekannte Miss Germanys sind zum Beispiel CDU-Bundestagsabgeordnete Dagmar Wöhrl (1977) und Werbe-Ikone Verona Pooth (1993)