Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Leben in Hannover Wer hat Hannovers bestes Außer-Haus-Konzept?
Hannover Leben in Hannover

Nacht der Gastronomie: NP sucht Hannovers bestes "Außer-Haus-Konzept"

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:40 15.12.2021
Die Besten der Gastroszene werden bei der „Nacht der Gastronomie“ ausgezeichnet.
Die Besten der Gastroszene werden bei der „Nacht der Gastronomie“ ausgezeichnet. Quelle: Christian Behrens
Anzeige
Hannover

Wer bringt die leckerste Pizza an die Haustür? Wer hat die nachhaltigste Verpackungslösung für Außer-Haus-Verkauf? Bei der „Nacht der Gastronomie“ am 7. März 2022 werden die Neue Presse und „Hannover geht aus!“, das Gastro-Magazin Hannovers, nicht nur die Titel „Bestes Restaurant” und „Beste Bar” unter Kandidaten aus der Region vergeben. Es geht erstmals auch um die Auszeichnung für das beste Außer-Haus-Konzept. Und dafür freuen wir uns auf Ihre Vorschläge!

Denn gute Beispiele dafür, wie Gastronomen in Corona-Zeiten unglaublich kreativ geworden sind, um ihre Stammgäste trotz Lockdown oder Zugangsbeschränkungen weiter zu verwöhnen und vielleicht auch neues Publikum zu gewinnen, gab es in den vergangenen Monaten reichlich.

Wer hat die besten Ideen für Außer-Haus?

In einer Kneipe in der List beispielsweise besann sich die Wirtin auf das Oma-Prinzip der Weckgläser, füllte kurzerhand Salat, Eintöpfe und Suppen ein – ein neues Standbein bis heute! Ein italienisches Restaurant in Langenhagen investierte in ein Vakuumiergerät und verkauft komplette Gerichte in luftdichten Tüten. Nach fünf Minuten im Wasserbad kann man Saltimbocca oder Lachsfilet mit Babyspinat genießen.

Neues aus der Gastro-Szene

Die Neuigkeiten rund um Hannovers Gastronomie-Szene jeden Donnerstag gegen 12 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.
Festtagsbraten to go: Gerade im Lockdown war viel Kreativität gefragt. Quelle: Tim Schaarschmidt

Ein Hotel-Restaurant in Laatzen lud auf dem Parkplatz zum Drive-in und ließ Teller mit Gans, Knödel & Co. in Bullis und Wohnwagen servieren. Und eine Bar in der Altstadt lieferte sogar vorgemixte Drinks jenseits von Gin-Tonic aus – Popcorn und Eiswürfel inklusive.

Viele dieser Aktionen haben sich etabliert und gehören fast schon zum Alltag. Haben auch Sie eine Außer-Haus-Idee in einem Restaurant oder einer Bar erlebt, die Sie begeistert? Kennen Sie Gastronominnen und Gastronomen, die mit Mut und Kreativität Ihr Herz erobert haben und die Sie bei der „Nacht der Gastronomie“ auf der Bühne sehen wollen? Dann schicken Sie uns Ihren Vorschlag mit einer kurzen Begründung per Mail bis zum 10. Januar 2022 an ausserhaus@stroetmann-verlag.de

Von Andrea Tratner