Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Leben in Hannover Kiwis Charity-Golf-Turnier spült 10 000 Euro in die Kasse
Hannover Leben in Hannover Kiwis Charity-Golf-Turnier spült 10 000 Euro in die Kasse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:37 02.09.2013
KINDERSPASS: Nicolas Kiefer schaut zu, wie sich die kleine Svea-Meline beim Golfen so macht. Zu Gunsten des Mädchens rief der Sportler zum Charity-Turnier.
KINDERSPASS: Nicolas Kiefer schaut zu, wie sich die kleine Svea-Meline beim Golfen so macht. Zu Gunsten des Mädchens rief der Sportler zum Charity-Turnier.
Anzeige
Gleidingen

„Das macht superviel Spaß, und wenn man damit auch noch was Gutes tun kann, machts sogar doppelt so viel Spaß“, meinte Lars Conrad (37). Der Schwimmer fing 2004 nach Olympia mit dem Golfen - als Ausgleich. Die eigentlichen Stars der Veranstaltung waren aber Svea-Meline (10) und ihr Hund Luna. Die Zehnjährige hat Diabetes und muss regelmäßig ihren Blutzuckerspiegel messen. Damit nachts keine Unterzuckerung droht, passt nun die Labradorhündin auf sie auf -Luna ist ausgebildeter Diabetikerwarnhündin. Sie kann die chemischen Prozesse, die im Fall von Unterzuckerung geschehen, riechen und schlägt dann an. „Luna ist seit April bei uns und hat sich nachts schon dreimal gemeldet, weil Gefahr drohte“, erzählt Svea-Melines Mutter, Regine Küssner (49).

Moderator Baumgarten wusste nicht, dass es solche Hunde gibt. „Ich kannte Assistenzhunde, aber diese sind ja auch toll!“ Abends wurde noch im Dormero-Hotel an der Hildesheimer Straße gefeiert. Sogar 96-Trainer Mirko Slomka (45) und Kicker Jan Schlaudraff (30) schauten nach dem Sieg der Roten gegen Mainz vorbei. Das Beste aber: Gut 10 000 Euro kamen zusammen, die an Aktion Kindertraum gehen - für die Ausbildung weiterer Hunde. Echt toll!