Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Leben in Hannover Käse-Harald macht Diplom
Hannover Leben in Hannover Käse-Harald macht Diplom
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:28 06.10.2012
LIEBEN KÄSE: Katrin Heuer, Melanie Koithahn und Harald Müller.
LIEBEN KÄSE: Katrin Heuer, Melanie Koithahn und Harald Müller. Quelle: Frank Wilde
Anzeige
Hannover

Was man da macht? „Wir werden im Schneiden und Präsentieren von Käse geschult. Aber auch die Sensorik ist wichtig. Geschmäcker wie mild, nussig, würzig oder streng erkennen“, erklärt Müller. „Und auch den Reifegrad und Gewürze lernen wir zu bestimmen.“

Im zweiwöchigen Seminar mit 20 Teilnehmern wird aber nicht nur gekostet, sondern vor allem viel Theorie gepaukt. Vegetation, die verschiedenen Tierrassen und ihr Futter - alles Faktoren, die sich auf die Milch für den Käse auswirken. „Meine Schüler lernen auch die richtige Käsepflege oder mögliche Veredelungen mit Nüssen oder Whisky“, sagt Leiterin Melanie Koithahn (38). „Sie werden Genussmanager. Und können zum jeweiligen Käse Beigaben - also Wein oder Senfsorten - empfehlen.“

Da es keine klassische Ausbildung zum Käseverkäufer gibt, lag Müller die Zusatzqualifikation als Sommelier am Herzen. „Für mich ist es wichtig, dass mein Wissen noch präziser und fundierter wird. Damit ich meine Kunden beraten kann.“ Aber warum überhaupt Käse? „Ich komme aus dem Allgäu, Käse hat mich mein Leben lang begleitet“, sagt Müller. „Für mich die faszinierendste Nahrung, die uns die Natur schenkt.“ klm