Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Leben in Hannover Inga Wolf - und plötzlich war sie DJane
Hannover Leben in Hannover Inga Wolf - und plötzlich war sie DJane
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:46 14.04.2015
Anzeige
Hannover

Manchmal hat man im Leben einfach richtig Glück! Wie Inga Wolf (29) vor gut vier Jahren. Von heute auf morgen war sie plötzlich mittendrin im DJ-Geschäft. „Damals kam das Schicksal einfach um die Ecke“, erzählt die kesse junge Frau mit den blonden Haaren und diesem unglaublich charmanten Lächeln. Bei so viel positiver Ausstrahlung muss es das Leben doch auch einfach gut mit ihr meinen!

Ihr damaliger Freund Marlon Melzer (35, er ist seit Dezember Mitbetreiber des Kult-Clubs Palo Palo am Raschplatz) ist DJ. „Vorher hatte ich mit der Szene nie was zu tun und bekam plötzlich Lust aufzulegen“, sagt die gelernte Friseurin. Kaum war der Wunsch geäußert, bekam Melzer einen Anruf vom Sender RTL. „Die suchten noch Frauen für einen DJ-Contest“, erklärt die 29-Jährige und zieht die Augenbrauen hoch, „und dann schlug Marlon mich vor - obwohl ich ja noch keine Ahnung hatte.“ Egal, dann eben im Schnelldurchlauf - Biss hat die Hannoveranerin ja (mit 21 Jahren holte sie ihr Abitur am Berufskolleg nach).

In fünf Tagen brachte Melzer ihr das Wesentliche am Mischpult bei. Und Inga Wolf ist eben auf Zack! „Ich kam beim Wettbewerb im Fun-Park an der Expo-Plaza unter die ersten drei und durfte mit nach Ibiza. Das war schon ein Wunder“, sagt sie bescheiden. Begleitet vom RTL-Fernsehteam, legte die kesse junge Frau mit den anderen beiden Finalistinnen dann 2011 auf der Partyinsel in den angesagtesten Clubs auf - gecoacht von Loona (40, die Musikerin wurde mit dem Dance-Hit „Bailando“ bekannt). „Wahnsinn“, erinnert sich die 29-Jährige. Aber das Beste: Kaum zurück in Hannover, hatte sie schon den ersten Auftrag an der Angel. „Eine Catering-Firma buchte mich für eine Stand-Party auf der Messe“, sagt die DJane.

Heute zieht die talentierte Dame richtig große Fische an Land: Konzerne wie Audi (für die Automobilmarke legt sie jedes Jahr beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans auf), VW oder Continental sind ihre Kunden. Sie legt nur auf geschlossenen Veranstaltungen auf - europaweit: „Ich möchte, dass es etwas Exklusives ist, wenn man mich bucht.“ Klingt vielleicht eingebildet, aber Inga Wolf ist absolut bodenständig: „Ich lege mich einfach auf einen Bereich fest.“

Und das mit Erfolg. Auch Promis schätzen ihr Gespür für die richtige Mischung aus Lounge-Musik. 2012 durfte sie beim Polterabend von Nationalspieler Per Mertesacker (30) im Sheraton-Hotel im Pelikan-Viertel auflegen. „Da war ich megaaufgeregt. Das ist einfach nochmal eine andere Liga“, gibt sie zu.

Und worauf fährt der Pattenser Ehrenbürger musikalisch so ab? „Paul Kalkbrenner - ich habe extra ein kleines Set nur mit seinen Liedern gemixt“, verrät sie und lächelt verschmitzt. An diesem Abend standen dann eben auch einfach mal Ex-Torwart Tim Wiese (33) und Nationalelfstürmer Lukas Podolski (29) mit Musikwünschen bei ihr am Pult. „Verrückt“, kommentiert sie und grinst schon wieder.

Nun ist Hannover im DJ-Geschäft nicht gerade der Nabel der Welt. Weg will sie trotzdem nicht: „Seit ich so viel unterwegs bin, weiß ich gute Freunde und Familie erst richtig zu schätzen.“ Bei Papa Eduard (59) und Bruder Richard (31) in Burgdorf (dort wuchs Wolf auch auf) ist sie von ihrer Mädels-WG in der Südstadt ganz schnell. Mutter Irina (55, ist gebürtige Russin) und Nesthäkchen Vladimir (27) leben in Prag. Einmal im Monat fährt sie hin: „Das muss sein.“

Für ihre Heimatstadt macht sie übrigens auch die einzige Ausnahme, was öffentliche Auftritte angeht: Immer sonnabends und am Eröffnungstag legt die Südstädterin beim Maschseefest im Pavillon am Nordufer auf.

Wie lange sie den Job noch macht (nebenbei studiert die Powerfrau ja auch noch PR)? „Ich lasse alles auf mich zukommen.“ Sie grinst. Vielleicht kommt das Schicksal ja wieder um die Ecke ...

www.lounge-djane.com

Jana Meyer