Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Leben in Hannover Spielmeyer schmiedet den Leibniz-Ring für Jens Arlt
Hannover Leben in Hannover

Hannover: So sieht der Leibniz-Ring für Bundeswehrgeneral Jens Arlt aus

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 30.11.2021
LeibnizRing Hannover-Prämierung, Sieger-Ring von Andrea Spielmeyer
LeibnizRing Hannover-Prämierung, Sieger-Ring von Andrea Spielmeyer Quelle: Nancy Heusel
Anzeige
Hannover

Am 6. Dezember sollte Jens Arlt (52), Kommandeur der Luftbrigade der Bundeswehr, im Leineschloss den Leibniz-Ring überreicht bekommen – doch coronabedingt wird die Gala auf das kommende Frühjahr verlegt. Auch Andrea Spielmeyer (43) muss auf den großen Moment warten. An ihrer Werkbank in Bramsche (Osnabrück) entstand das Schmuckstück, das am 30. November vom Presse-Club Hannover vorgestellt wurde.

Sie erinnert sich an die dramatischen Tage im Sommer, als die Nachrichtensendungen sich mit Berichten aus Kabul von der Machtübernahme der Taliban überschlugen. „Wir haben alle mitgezittert“, sagt die Goldschmiedemeisterin. Jens Arlt war Mann der Stunde, als Kommandeur der Evakuierungsmission brachte er zusammen mit seinen Soldatinnen und Soldaten über die Luftbrücke 5347 Menschen in die Freiheit. Eine Zahl, die sich in einer Hälfte des Leibniz-Rings wiederfindet. Eine zweite Gravur – „A400M“ – steht für die wuchtigen Transportmaschine, die zum Einsatz kam.

Leibniz-Ring soll für alle Soldaten und Soldatinnen stehen

Spielmeyer hat das Design angelehnt an die Erkennungsmarken der Bundeswehr, die im Gefechtsdienst getragen werden und im Todesfall zur Identifikation dienen. Der Ring sei für Arlts Finger maßgeschneidert – „aber ich wollte, dass sich jeder Soldat ein bisschen darin wiederfinden kann“, erklärt die 43-Jährige über das Schmuckstück aus 925er Silber. „Er sollte puristisch wirken.“

Geste: Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer umarmt Jens Arlt, Brigadegeneral der Bundeswehr, nach der Landung auf dem Stützpunkt Wunstorf. Vor kurzem trug sich Arlt ins Goldene Buch der Stadt Hannover ein. Quelle: Daniel Reinhardt

Immer mal wieder hatte Spielmeyer in den vergangenen Jahren Entwürfe oder fertige Ringe beim Presse-Club eingereicht. Dieses Jahr setzte sie sich gegen elf Konkurrenten durch. Frühere Preisträger und Preisträgerinnen waren zum Beispiel Schauspielerin Maria Furtwängler (55), Ex-Bundestagspräsidentin Rita Süssmuth (84), Teresa Enke (45), Sänger Peter Maffay (72), UN-Chefinspektor Hans Blix (93).

„Bei Klaus Meine haben hunderte meiner Kolleginnen und Kollegen mitgemacht und Ringe eingereicht“, weiß sie über das Jahr 2018, als der Scorpions-Frontmann ausgezeichnet wurde. Rund um die Verkündung des Siegerentwurfs sei sie auch dieses Jahr „ganz zappelig“ gewesen. „Beim entscheidenden Anruf zitterten meine Hände. Es ist eine große Ehre.“

Feierliche Verleihung des Leibniz-Rings im Frühjahr 2022

Bei der Verleihung wird sie Ehrengast sein. Allerdings erst im Frühjahr 2022. Der 24. Leibniz-Ring soll einen feierlichen Rahmen bekommen, wurde deshalb verlegt: Die Laudatio wird ZDF-Nachrichtenfrau Bettina Schausten (56) halten, Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki (69) gehört zu den Rednern, Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (62) ist Schirmherr.

Von Andrea Tratner