Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Leben in Hannover Hannover: Promis sammeln bei ffn Spenden
Hannover Leben in Hannover Hannover: Promis sammeln bei ffn Spenden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:10 24.11.2016
Von Mirjana Cvjetkovic
MANN MIT HUMOR: Auch Atze Schröder machte mit.
MANN MIT HUMOR: Auch Atze Schröder machte mit. Quelle: Frank Wilde
Anzeige
Hannover

Da stand der Politiker nämlich bei Radio ffn an der Stiftstraße auf der Matte, um als Erster Anrufe für den traditionellen Spendentag entgegenzunehmen. „Geschwistern von kranken Kindern zu helfen, steht heute im Mittelpunkt“, so Weil, „das ist eine gute Sache.“

Das sahen auch seine prominenten Mitstreiter so, die den ganzen Tag spendenwillige Menschen an der Strippe hatten. „Wie alt bist du denn überhaupt“, fragte Andreas Toba (26) zwar lächelnd, aber doch etwas ungläubig ins Telefon. Wohl ein Kind: „Wissen deine Eltern denn, dass du anrufst?“ Offenbar schon. „Dann hol doch mal einen an den Hörer“, bat der Olympia-Held und frischgebackener Bambi-Preisträger den sechsjährigen Jungen. Und die Eltern erzählten dem Turner dann, dass sie gern 15 Euro für den Verein „Geschwisterkinder-Netzwerk“ spenden wollten. „Eine supertolle Aktion“, so Toba, „ich freue mich, dass ich mittlerweile viele Menschen erreichen kann und so meinen Teil beitragen kann.“

Lustig wurde es, als Comedian Atze Schröder (51) Telefonate entgegennahm, „The Voice“-Gewinnerin Jamie-Lee Kriewitz (18) war auch da, und Musiker Max Giesinger (28) legte eine Schippe drauf: Er versteigert ein Unplugged-Konzert am 10. Dezember - noch bis sieben Uhr am Freitagmorgen kann man mitbieten!