Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Leben in Hannover Eduardo D. Baptista: Er ist jung, pfiffig, erfolgreich
Hannover Leben in Hannover Eduardo D. Baptista: Er ist jung, pfiffig, erfolgreich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 18.12.2014
Von Mirjana Cvjetkovic
MACHER: Eduardo D. Baptista in seinem Büro vor dem Firmenlogo.
MACHER: Eduardo D. Baptista in seinem Büro vor dem Firmenlogo. Quelle: Wilde
Anzeige
Hannover

Irgendwann steht jeder mal im Leben vor wichtigen Entscheidungen. Bei Eduardo D. Baptista (21) war es schon in der Schulzeit so weit: selbstständig sein - oder Abitur machen?! Und wer mit 18 Jahren, so alt war er damals, schon 3500 Dollar (gut 2400 Euro) mit nach Hause bringt, überlegt eben nicht allzu lange: „Mit 17 war ich einer der erfolgreichsten Youtuber, war einer der Ersten, die mit der Plattform Geld verdient haben.“ So beendete er die Laufbahn am Garbsener Johannes-Kepler-Gymnasium und stieg mit einem Kompagnon als Comedy-Duo „NE total“ ins Geschäft ein. „Aber einen Schnitt von 2,7 im Abi hätte ich locker geschafft“, wirft er beim NP-Gespräch noch ein.

Bis heute wurden die lustigen Filmchen neun Millionen Mal angeklickt, längst hat Baptista begriffen, wie das TV-Business funktioniert. Seine Firma Brainclash gründete er 2010, das Büro ist am Georgsplatz in der City. Mittlerweile ist der 21-Jährige hauptsächlich unternehmerisch tätig, „fürs Künstlerische ist weniger Zeit“, erklärt der begabte Stand-up-Comedian. Er produziert Filme und Werbespots für andere, zu seinen Kunden zählen die Madsack Mediengruppe, der Telefonriese Vodafone, VW, Wabco und viele mehr.

Auf Spaß vor der Kamera will Baptista aber nicht verzichten - muss er auch nicht. Für die ARD ist das Multitalent bei Shows wie „Klein gegen Groß“ und „Das ist Spitze“ (wird beides von Kai Pflaume, 47, moderiert) backstage unterwegs und interviewt Promis - das ist dann parallel online oder in der Mediathek zu sehen. „Das Ganze ist frecher, der Sender will Leute auch online abholen und für die Sendungen begeistern“, so der junge Kreative, „eine jüngere Zielgruppe soll angesprochen werden.“ Da ist er genau der Richtige, um das in seine Hände zu nehmen. Bisher hat er Größen wie Wotan Wilke Möhring (47, „Tatort“), dessen Schauspielkollege Jürgen Vogel (46), Komiker Oliver Pocher (36) und dessen Freundin, Tennisspielerin Sabine Lisicki (25), vor die Linse bekommen.

Viel Zeit bleibt da privat nicht mehr für Baptista, allein im November war er zehn Tage für die ARD unterwegs, hatte in sieben Wochen einen freien Tag. Wenigstens arbeitet seine Freundin Vicky (23) bei ihm. „Da ist Berufliches und Privates nicht immer einfach zu trennen, aber es funktioniert ganz gut.“ Sein Job ist eben sein Hobby, „meine Arbeit nehme ich oft gar nicht als solche wahr.“ Dann weiterhin viel Erfolg!

www.brainclash.de