Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Leben in Hannover Drei Kandidaten sind schon raus
Hannover Leben in Hannover Drei Kandidaten sind schon raus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 23.06.2013
Von Andrea Tratner
LEIDER RAUS: Kim Wojtera scheiterte in der ersten Runde von "Got to Dance".
LEIDER RAUS: Kim Wojtera scheiterte in der ersten Runde von "Got to Dance". Quelle: SAT.1/ProSieben/Willi Weber
Anzeige
Hannover

Das war eine knappe Entscheidung: Salsa-Tänzerin Kim Wojtera (19) aus Hannover stand am Donnerstag ganz allein auf der "Got to Dance"-Bühne vor der Jury. Take-That-Sänger und Jury-Mitglied Howard Donald (45) lobte: „Du bist so sexy!“ Auch Choreografie-Expertin Nikeata Thompson (32) war begeistert von Outfit und den ersten Schritten: "Das ist alles perfekt." Doch sie meckerte an den Pausen in den Bewegungen und an Wojteras Armhaltung - zum Weiterkommen hat es deshalb nicht gereicht. Auch die Formation TMD von Tanz-Trainer Alex Berwanger (24) flog in der ersten Casting-Runde raus, ihr Auftritt wurde in der aufgezeichneten Sendung sogar nur ganz kurz eingeblendet.

Fiona Bliedtner (20) und ihr Tanzpartner Lawrence Asare (28) passierte ein Fehler auf der Bühne. Kleiner Trost: „Ihr habt mich richtig berührt“, sagte Jurorin Thompson, Donald hatte „Respekt“ vor den schwierigen Hebungen und nannte den Tanz "tolles Schauspiel".

Zwei Hannover-Teams haben noch eine Chance! Freitagabend ab 20.15 Uhr geht es auf Sat.1 weiter: Raik Preetz (28) und die „League of Gentlemen“ wollen eine Runde weiter. Miri Link (32) und ihre Formation „Patchwork“ sind nächsten Donnerstag (Pro7) dran. Daumen drücken!