Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Leben in Hannover Die Slomkas wirbeln übers Parkett
Hannover Leben in Hannover Die Slomkas wirbeln übers Parkett
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:30 24.02.2013
Von Mirjana Cvjetkovic
PREMIERE: Mirko Slomka war mit Ehefrau Gunda zum ersten Mal beim Opernball.
PREMIERE: Mirko Slomka war mit Ehefrau Gunda zum ersten Mal beim Opernball. Quelle: Rainer Droese
Anzeige
Hannover

Seine Laune war „galaktisch gut“ - kein Wunder nach dem 5:1 gegen den Hamburger HSV: Aufgebrezelt im Wilvorst-Smoking (Made in Northeim) und breit grinsend tauchte 96-Trainer Mirko Slomka (45) mit Gattin Gunda (44) Samstagabend im Opernhaus auf. „Wir sind zum ersten Mal hier“, sagte der Slomka, „bislang hats nie geklappt.“ Er nahm reichlich Gratulationen entgegen, betrieb Smalltalk, trank Schampus und geleitete seine Liebste für ein Tänzchen („Ich kann nur Standardgeschichten, nix besonderes“) aufs Parkett. Ach ja, 96-Dirigent Slomka erkundigte sich im Orchester, wer denn da so die erste Geige spielt...

HHH

Rote Wangen hatte Kino-König Hans-Joachim Flebbe (61): „Ich war gerade noch im Stadion.“ Den (Opern)Ball wollte er sich mit Ehefrau Rita und Sohnemann Tom aber auch auf keinen Fall entgehen lassen: „Bei dem Motto mussten wir einfach kommen“, schwärmte der Cinemaxx-Gründer. Dass er den richtigen Ton trifft, bewies Flebbe dann später in der Karaoke-Bar: Da stimmte er Johnny Cash an!

HHH

In Begleitung seiner Katja (35) flanierte Wirtschaftsdezernent Hans Mönninghoff (62) durch die Oper. „Sie ist die tollste Tochter, die man haben kann“, sagte der Politiker hingerissen. Die 35-Jährige hatte sich im Gegenzug für ihren Papa einen besonderen Farbtupfer erlaubt: „Extra was in grün“, lachte sie.

HHH Ihren achten Liebes-Jahrestag feierten Design-Möbel-Multi Uwe Klingenberg (51) und seine Almut Stuntebeck (32) in der Klingenberg-Loge - sie lernten sich 2006 bei Vorbereitungen zum Opernball kennen. Prächtigste Folge: zwei schnuckelige Nachkommen, Charlotte (4) und Johanna (2). Und während Mama ihre feenhafte Robe - Vorlage war das Oscar-Kleid, dass Tom Ford (51) für US-Star Gwyneth Paltrow (40) entworfen hat - spazieren trug, schlummerten die Minis mit Babysitter zu Hause: „Die stehen um sieben Uhr aber bestimmt wieder auf der Matte“, ahnte sie.

HHH

Der größte Clan (abgesehen vom Orchester!) dürfte die Familie Bothe gewesen sein. Es dauerte etwas länger, quer durch die Generationen alle Familienmitglieder für ein Foto zu arrangieren. Eine der jüngsten, Anissa (23), kam gerade aus Südafrika von Dreharbeiten zu „Beauty & The Nerd“ zurück. „Es war eine megageile Zeit.“ Mama und Tanzschul-Chefin Susanne (schick in pastell-rosa) kam in Begleitung von Hannover-Concerts-Boss Michael Lohmann (60), seit sechs Jahren sind sie ein Paar.

HHH Stargast des Abends war Schauspielerin Andrea Lüdke (49, „Großstadtrevier“), die von Hauptsponsor Audi eingeladen wurde. „Wow, wie beeindruckend“, resümierte sie nach einem Gang durchs Haus. „Mottopartys sind doch ein bisschen wie Kindergeburtstag“, juchzte Lüdke, als eine Service-Kraft mit Spock-Ohren ein Gläschen servierte...

Welch galaktisch gutes Fest!

Zoran Pantic 22.02.2013
Eric Zimmer 22.02.2013