Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Leben in Hannover Die Lieblingsbar in Herrenhausen ist ein echter Gewinn
Hannover Leben in Hannover

Die Lieblingsbar in Herrenhausen ist ein echter Gewinn

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 15.09.2021
FRISCH AUF DEN TISCH: Johanna Bremer serviert in der „Lieblingsbar“ einen knackigen Salat.
FRISCH AUF DEN TISCH: Johanna Bremer serviert in der „Lieblingsbar“ einen knackigen Salat. Quelle: Christian Behrens
Anzeige
Hannover

Ambiente: Im Februar 2022 feiert die „Lieblingsbar“ Fünfjähriges, und die Fan-Base des stylishen Lokals an der Herrenhäuser Straße wird immer größer. Es sitzt sich gut auf den hochwertigen Terrassenmöbeln draußen unter dem riesigen Sonnensegel, auf dem Tisch ist der QR-Code für die Luca-App pfiffig an den Topf einer Eisbegonie geklebt. An diesem wettermäßig wirklich miesen Sonntag sind trotz der dicken Wolken im Außenbereich neun und im Innenbereich acht Tische besetzt. Klingt voll, der Corona-Abstand allerdings wird immer eingehalten.

Das Restaurant bietet auch viele Plätze auf der Terrasse. Quelle: Christian Behrens

Service: Saskia heißt die unter ihrer Maske ganz offensichtlich immer fröhlich strahlende Bedienung, die uns von der Bestellung bis zur Rechnung betreut. Sie kann uns auxh die Frage beantworten, ob in meinem Himbeer-Shrub Essig und Öl verwendet wurde (Ja) und erklären, warum. Saskia ist kompetent, flott und freundlich – nur die Küche ist ein wenig zu schnell. Zwei Minuten nach dem Abräumen der Vorspeisen sind die Hauptgerichte am Tisch, da wäre ein zeitlicher Puffer wünschenswert. Dicker Pluspunkt: die Gäste müssen ihre Getränke selbst vom angereichten Tablett nehmen, das ist sehr corona-konform.

Neues aus der Gastro-Szene

Die Neuigkeiten rund um Hannovers Gastronomie-Szene jeden Donnerstag gegen 12 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Essen & Trinken: Wer die Getränkekarte sorgfältig studieren möchte, sollte viel Zeit mitbringen, sie umfasst 49 Seiten. Nicht nur ausgefallene Drinks und Cocktails, auch Brausen und Eistees sind selbstgemacht. Wir haben Spaß mit dem alkoholfreien Soda-Cocktail LeBerry (5,90 Euro) und dem Himbeer-Shrub mit frischen Beeren (5,80). Shrubs sind essiggesäuerte Limonaden, die Ideen für ihre Kreationen fanden die „Lieblingsbar“-Chefs Manuel Mauritz und Chi Trung Khuu in Kochbüchern aus dem 19. Jahrhundert.

 

Wir beginnen mit einem eher unspektakulären, aber immerhin frischem Salat-Mix aus Tomaten, Gurken, Radieschen, Paprika und einem Süßkartoffelchip obendrauf (7,90 Euro). Das „Duett für Untentschlossene“ sind zwei lecker belegte halbe Landbrotscheiben, einmal mit Erbsen-Cashew-Pesto, Schaf- und Ziegenkäse und einmal mit Tomaten und Basilikum. Das Brot scheint nicht tagesfrisch zu sein, geröstet oder aufgetoastet hätte es krosser und besser geschmeckt. An meinem Kalbsschnitzel mit kleinen halben gebratenen Kartoffeln in Specksauce plus Salatbeilage (14,90) gibt’s rein gar nichts zu meckern. Handwerklich und von der Portionsgröße her top. Sehr lobenswert: Das Fleisch stammt aus der alteingesessenen Herrenhäuser Metzgerei „Hebel“, keine 500 Meter von der Bar entfernt. Die „gezupfte Pute“ (11,90) meiner Frau ist ein Brot voller pulled Turkey mit Blaubeer-Rotkraut in der BBQ-Haussauce. So geschmackvoll, dass kein Krümel auf dem Teller übrig bleibt.

Fazit: Die „Lieblingsbar“ ist für ihr Corona-Konzept von der Gastro-Fachzeitschrift „Fizzz“ zur „Bar des Jahres“ gewählt worden (siehe auch Text unten). Ausgezeichnet und zu empfehlen ist das Lokal am Herrenhäuser Markt nicht erst durch diesen tollen Preis. Pfiffige Ideen, handwerklich gute Küche und flott-freundlicher Service bilden in der „Lieblingsbar“ einen Dreiklang, der Laune macht.

Lieblingsbar

Herrenhäuser Markt, 30419 Hannover, Telefon: 0511/76 80 91 26

Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 12 bis Mitternacht, Freitag und Sonnabend 12 bis 1 Uhr, Sonntag 12 bis 23 Uhr.

Bewertung: Ambiente 6 von 8, Service 6 von 8, Essen & Trinken 6 von 8

  • Für Kinder geeignet
  • Hunde willkommen
  • Veganes Gericht
  • Barrierefrei? Ja, es gibt eine behindertengerechte Toilette
  • Wie bezahlen? bar, EC, Master, Visa

Von Christoph Dannowski