Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Leben in Hannover Cyrils bunte Republik am Steintor
Hannover Leben in Hannover Cyrils bunte Republik am Steintor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:28 04.10.2012
Von Laura Zacharias
MACHEN HANNOVER BUNTER: Sören Rodenberg, Marco Heggen, Cyril Krueger und Jan Voges.
MACHEN HANNOVER BUNTER: Sören Rodenberg, Marco Heggen, Cyril Krueger und Jan Voges. Quelle: Rainer Droese
Anzeige
Hannover

Es geht um Ayran, um Bier, aber vor allem um Toleranz, Respekt und gelebte Integration: Wenn Sänger Cyril Krueger (24) im Dönerladen Öz Urfa am Steintor steht und „Bratwurst, Bibel, Bundesliga“ singt, dann tanzen Schwarze und Weiße, dann klingen türkische Folklore-Instumente und poppige Beats im Hintergrund. Der Song „Bunte Republik“ ist ein schräges Gute-Laune-Stück mit Ohrwurmgefahr, beliebtes Video bei Youtube - und stammt aus der Feder von Ex-Marquess-Bassist Marco Heggen (41).

Theaterautor Tayfun Özbas hatte Heggen angerufen und gefragt, ob er nicht einen „befreienden, spaßigen“ Schluss-Song für das Stück „Begegnung, Belehrung, Befreiung“ schreibenkönnte. Der Musiker zögerte nicht lange. Mit Sänger Krueger, bislang vor allem durch die Cover-Band Jetlags bekannt, hatte er schnell Ideen für die Umsetzung: „Wir arbeiten sowieso gerade an einem Album, das bis zum Ende des Jahres fertig werden soll“, erzählt Heggen, der vor kurzem das Label Milestone Music gegründet hat. Die Cyril-Krueger-Band, die neben ihrem Namensgeber auch aus seinemJetlags-Kollegen Jan Voges (24) undGitarrist Sören Rodenberg (26) besteht, will mit eigenen, deutschsprachigen Songs durchstarten. „Bunte Republik ist ganz anders als die anderen Songs, wird aber auf jeden Fall aufs Album kommen“, verspricht Krueger.

Kein Wunder - denn bei der Premiere des Theaterstückes „Begegnung, Belehrung, Befreiung“ auf den deutsch-türkischen „Kültürtagen“ vor drei Wochen kam der Song mehr als gut an: „Es waren vor allem Menschen mit türkischen Wurzeln im Publikum. Die waren total enthusiastisch“, freut sich Produzent Heggen, „wir hätten nicht gedacht, dass das so gut ankommt.“ Das Video zu „Bunte Republik“ hatte schon nach wenigen Tagen mehr als 3000 Klicks bei Youtube. „Auf Wunsch von Cyril“ hatte Heggen mit den Jungs in dessen Lieblingsdönerladen Öz Urfa am Steintor gedreht. „Das Thema passt perfekt hierher, hier ballt sich jede Art von Kultur“, schwärmt Krueger. Doch der Dreh war gar nicht so einfach: „Wir haben im laufenden Betrieb gefilmt, was da im Hintergrund passierte, wurde spontan zum Teil des Videos“, erzählt Heggen.

Krueger, der selbst philippinische Wurzeln hat, wird auf dem neuen Album komplett auf Deutsch singen - zur Freude seiner Bandkollegen Voges und Rodenberg: „Man braucht doch nicht immer Englisch, um die Botschaft eines Songs gut rüberzubringen.“