Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Leben in Hannover Auch in Asien ist Mertesacker der Größte
Hannover Leben in Hannover Auch in Asien ist Mertesacker der Größte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 19.07.2013
Von Mirjana Cvjetkovic
DER LANGE UND 
DIE ZWERGE:
 Per Mertesacker stellte das Foto mit japanischen 
Nachwuchsspielern auf seine Facebook-Seite.
DER LANGE UND DIE ZWERGE: Per Mertesacker stellte das Foto mit japanischen Nachwuchsspielern auf seine Facebook-Seite. Quelle: Facebook
Anzeige
Hannover

Vor vier Wochen gab Fußballprofi Per Mertesacker (28) seiner Ulrike (29) auf Schloss Marienburg das Ja-Wort – nach dem Flitterwochen auf den Seychellen steht jetzt aber wieder der Beruf auf dem Plan. Mit seinem Verein, dem englischen FC Arsenal, trainiert Merte aber nicht in London: Die Mannschaft ist gerade auf „Arsenal Tour 2013“ in Asien unterwegs. In drei Ländern macht sein Team Halt – Indonesien, Vietnam und Japan. „Ich war noch nie in Vietnam“, äußert sich Mertesacker zu dem Trip auf der Internetseite seines Vereins, „es ist sehr aufregend, hier zu sein und den Club neuen Fans zu präsentieren.“ Und die waren in allen drei Ländern total aus dem Häuschen: Ob in Jakarta (Indonesien), Hanoi (Vietnam) oder Nagoya (Japan) – überall empfingen kreischende, hysterische, lächelnde oder Fähnchen wehende Anhänger die Mannschaft. Ein Erlebnis, das Mertesacker und seinem Team „noch größeres Selbstvertrauen“ gibt. Fast immer an Pers Seite ist Quatschkopf, Freund und Teamkamerad Lukas Podolski (28): Mit ihm teilte sich der Hannoveraner eine Sitzplatzreihe im Flieger, auf den Fanseiten des Vereins, Mertes Facebook-Seite und Poldis Twitter-Auftritt sieht man die beiden auf vielen Fotos zusammen. Immer mit dabei: der Schalk, den vor allem Podolski im Nacken hat. Aber nicht nur die einzelnen Spieler ließen daheimgebliebene Anhänger in den sozialen Netzwerken teilhaben – auch der FC?Arsenal hat sich mächtig ins Zeug gelegt: Ein Kameramann begleitet die Mannschaft bei den öffentlichen und nicht öffentlich Trainingseinheiten, bei Freundschaftsspielen (Vietnam gegen Arsenal im My-?ình-Nationalstadion ging 1:7 aus), Pressekonferenzen, Autogrammstunden, beim Sumo-Ringen und Spaß-Kicken mit jungen Nachwuchsspielern sowie bei Sightseeingausflügen. Wer auch mal gucken möchte: Einfach „ArsenalTour“ eingeben – 23 Videos stehen schon online. In Hanoi war Mertesacker besonders begeistert von einer Fan-Party mit 400 jungen Vietnamesen. Da holte der Hüne ein kleines Mädchen aufs Podest, das ihm sichtlich aufgeregt die Hand schüttelte. Er stellte sie fürs Foto einfach auf einen Stuhl. Toll! Und der 28-Jährige machte spontan ein Tänzchen und erntete riesigen Applaus. „Der Tanz war hart, um ehrlich zu sein“, witzelte er später. Ziel sei es, mit den Fans im Kontakt zu sein, „ein schönes Gefühl.“ Freut uns!