Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Leben in Hannover Anissa Bothe und der Nerd - wie läufts?
Hannover Leben in Hannover Anissa Bothe und der Nerd - wie läufts?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:26 06.02.2013
Von Mirjana Cvjetkovic
GUTES TEAM: Mit Michael tritt Anissa bei den Challenges an.Für die Sendung schlüpft sie in verschiedene Rollen – blaue Lippenstehen der 23-Jährigen auch gut.
GUTES TEAM: Mit Michael tritt Anissa bei den Challenges an. Für die Sendung schlüpft sie in verschiedene Rollen – blaue Lippen stehen der 23-Jährigen auch gut. Quelle: Pro 7
Anzeige

Anissa, wie geht es dir so weit weg von zu Hause? Heimweh?
Nein, Heimweh habe ich nicht. Das liegt bestimmt auch daran, dass ich hier rund um die Uhr etwas zu tun und viele nette Menschen um mich habe, die wie ein Familienersatz sind. Das Einzige, was ich vermisse, ist mein Hund Rocky. Und meine Cousine Anjana, die wie eine Schwester ist.

Mit welchem Nerd kommst du richtig gut klar?
Mit „meinem“ Nerd Michael komme ich natürlich am besten klar, da wir viel Zeit miteinander verbringen. Und wenn wir mal ein Problem haben, können wir auf das Ohr des anderen vertrauen. Ansonsten verstehe ich mich mit den anderen auch sehr gut. Es sind liebenswerte Menschen, mit denen man auch als „Beauty“ wunderbar auskommen kann.

Welche der Mitstreiterinnen macht dir das Leben schwer?
Das Leben macht mir keine schwer, eher die Chancen zum Sieg. Wenn ein Paar eine Challenge gewinnt, sieht man die natürlich als größte Konkurrenz. Aber eine Challenge zu gewinnen, ist nicht alles, man muss zusammen harmonieren und sollte sich in- und auswendig kennen.

Hast du bei dir schon Defizite in Sachen Intellekt festgestellt?
Meine Defizite sind auf jeden Fall im Bereich Mathe. Ich war in der Schule kein Mathe-Ass, und das bekommt man dann doch hin und wieder zu spüren. Hätte ich damals mal lieber auf meine Eltern gehört (lacht). Schwierigkeiten machen mir Fragen, die ich unter Zeitdruck beantwortenmuss und die logisches Denken voraussetzen. Bei solchen Fragen muss man immer um die Ecke denken. Ich weiß nur leider manchmal nicht, um welche.

Wie macht sich dein Teampartner so?
Michael macht sich super! Wir haben richtig viel Spaß! Er war am Anfang sehr schüchtern, das liegt wahrscheinlich auch daran, dass er noch nie so engen Kontakt mit einem Mädchen hatte. Aber ich muss sagen, dass er immer mehr aus sich herauskommt, und ich hoffe, dass ich ihm auch etwas für die Zukunft mitgeben kann.

Weckt er in dir auch das Interesse einer Frau?
Er ist nicht so mein Typ. Mich interessieren sportliche, humorvolle Männer, die offen sind und wissen, was sie wollen. Wichtig sind Schuhe, sie sollten modisch und gepflegt sein. Bei Michaels Freizeitlatschen mit weißen Socken schaue ich lieber weg (lacht). Aber auf jeden Topf passt ein Deckel!

Welche Chancen errechnest du dir? Es gibt ja 100.000 Euro zu gewinnen ...
Unsere Chancen stehen nicht schlecht, da wir gut zusammenpassen. Es kommt natürlich auch immer auf die Challenge an und ob uns das Thema liegt, aber wir werden alles geben! Mit dem Gewinn würde ich meine Familie zu einer Shopping-Tour nach Hamburg einladen. Den anderen Teil würde ich zur Seite legen, falls ich einmal etwas Dringendes benötige.

Dein Hund Rocky muss gerade ohne dich auskommen. Benimmt er sich?
Rocky ist gerade bei meinem Daddy. Wenn ich Zeit habe, schreiben wir uns. Ich mache mir aber keine Sorgen, die beiden sind ein Herz und eine Seele. Rocky benimmt sich immer, er wurde ja von mir sehr gut erzogen. Das Einzige, was mir Sorgen macht, ist das Wetter. Er mag keinen Schnee, Regen und Kälte.

Wenn du wieder in Hannover landest, was machst du zuerst?
Ich mache mit Rocky einen großen Spaziergang auf der Bult. Danach muss ich mich wahrscheinlich erst mal kneifen lassen, um alles zu realisieren. Dann plane ich meinen nächsten Urlaub, denn ich möchte Südafrika unbedingt näher kennenlernen.