Menü
Anmelden
Hannover Serien: Tipps der NP-Redakteure
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:30 27.12.2017

Serien: Tipps der NP-Redakteure

Eine unscheinbare Kleinstadt im unscheinbaren US-Bundesstaat Indiana, ein typisches Diner an der Hauptstraße, ein netter Familienvater hinter dem Tresen – „A History of Violence“ (2005) kommt an­fangs so gar nicht gewalttätig daher. Doch schnell wird daraus ein sowohl böser als auch kluger Film über Mord, Mafia, Familie und Vergangenheit. Starbesetzt mit Viggo Mortensen, Ed Harris und William Hurt (immerhin Oscar-nominiert als bester Nebendarsteller), Regie führte David Cronenberg.

Sven Holle

Quelle: A3322 dpa-Film

Australier können nicht nur surfen, sie können auch ziemlich gute TV-Serien machen. Die erste Staffel von „The Code“ (2014, Foto) ist ein intelligenter Sechsteiler über Verbrechen, Verschwörung und Verdorbenheit. Im Mittelpunkt stehen die ungleichen Brüder Ned (Dan Spielman) und Jesse Banks (Ashley Zukerman). Der eine als investigativer Journalist, der andere als leicht autistischer Computerhacker.

Sven Holle

Quelle: Kate Ryan

Schon fast ein Klassiker: „True Romance“ (1993). Ein blutiger, bunter, schriller, aber auch märchenhafter Liebesfilm – basierend auf dem ersten Drehbuch von Quentin Tarantino. Clarence (Christian Slater), Alabama (Patricia Arquette) und ein Koffer Kokain sind die Hauptdarsteller – große Szenen haben auch Dennis Hopper (standhaft) oder Brad Pitt (bekifft). Und am Ende wird fast alles gut.

Sven Holle

Quelle: Christophe Karaba
Nachrichten

12 Bilder - Straßenproteste in Frankreich

Nachrichten

10 Bilder - So erging es den letzten zehn SPD-Chefs

Hannover

9 Bilder - Voxxclub im Capitol in Hannover

Hannover

19 Bilder - Die Eröffnung des Winterzoos

Hannover 96

35 Bilder - NP-Anstoß vom 3. Mai 2018

Menschen

12 Bilder - Smudo und Thomas D. in Hannover

Hannover 96

24 Bilder - NP-Anstoß vom 15. November

Hannover 96

24 Bilder - Jubelstimmung in Sandhausen