Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kinostarts Bewegende Doku: "Schimpansen"
Freizeit Kino Kinostarts Bewegende Doku: "Schimpansen"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:35 06.05.2013
Der britische Regisseur und Produzent Alastair Fothergill im afrikanischen Dschungel (undatierte Aufnahme). Foto: Disney
Berlin

Unter der Obhut seiner fürsorglichen Mutter lernt Oskar, mit Werkzeugen umzugehen, sein Umfeld zu erforschen, nach Nahrung zu suchen. Eines Tages dringt eine feindliche Schimpansengruppe in das Territorium von Oskars Clan ein. Es kommt zu gefährlichen Auseinandersetzungen zwischen den Gruppen, an deren Ende Oskars Mutter verschwunden ist. Plötzlich ist das Schimpansen-Baby auf sich allein gestellt. Von anderen Müttern wird Oskar abgewiesen. Dann aber taucht ein Retter auf. Eingefangen wurde die Doku von den Filmemachern Alastair Fothergill und Mark Linfield ("Unsere Erde"). (Schimpansen, Tansania/USA 2012, 78 Min., FSK ab 0, von Alastair Fothergill und Mark Linfield)

dpa

Er ist der unbestrittene "King" der Blues-Musik, mit rund 40 Millionen verkauften Platten: der US-Amerikaner B.B. King. Das Leben des Musikers bringt Regisseur Jon Brewer nun auf die Leinwand.

04.05.2013

Hanni und Nanni sind im Teenager-Alter angelangt. Im dritten Teil der Kinderbuchverfilmung sind aus den frechen Zwillingen junge Mädchen geworden, die die erste Liebe entdecken.

04.05.2013

Kate ist jung, hübsch und trinkt gerne. Irgendwann erkennt sie, dass die nächtlichen Alkoholexzesse das einzige sind, was sie mit ihrem Mann Charlie (Aaron Paul) verbindet.

04.05.2013