Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sparda-Bank Zweiter Vortrag mit Jan Bittler
Anzeigen & Märkte Themenwelten Sparda-Bank

Zweiter Vortrag mit Jan Bittler

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 22.10.2021
Jan Bittler
Jan Bittler, Fachanwalt für Erbrecht und Geschäftsführer der Deutschen Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge Quelle: Werbestudio Mack

Sie möchten Ihrer Familie später ein Erbe hinterlassen? Das ist gar nicht so leicht. Denn wer meint, das gesetzlich geregelte Erbrecht zu kennen, unterliegt bereits dem ersten Irrtum. Und wer glaubt, ein Testament sei schnell gemacht, dem nächsten. Jan Bittler, Fachanwalt für Erbrecht und Geschäftsführer der Deutschen Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge, gibt einen juristischen Crashkurs zum Thema Erben. In seinem Vortrag „Erben und Vererben – Klassische Irrtümer im Erbrecht“ am 10. November erklärt er, was bei einer Erbschaft und beim Schenken zu beachten ist. Er erläutert, wie Formfehler vermieden werden, und informiert über die exakte Verwendung juristischer Begriffe wie Vorerbe und Vollerbe. Erfahren Sie außerdem, was ein Berliner Testament ist und was es mit dem Pflichtteilsrecht auf sich hat.

Termin

10. November 2021: Erben und Vererben – Klassische Irrtümer im Erbrecht | Jan Bittler

Für den Vortrag ab 18.55 Uhr reinklicken: haz.de, www.neuepresse.de oder sparda-h.de/allesgeregelt

Sparda-Bank Alles geregelt? Vortragsreihe 2021 - Die Sparda-Bank hilft bei der Vorsorge
22.10.2021
Sparda-Bank Alles geregelt? Vortragsreihe 2021 - Fünf Irrtümer über die Patientenverfügung
15.10.2021
Sparda-Bank Alles geregelt? Vortragsreihe 2021 - Es hilft, sich vorzubereiten
15.10.2021