Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sparda-Bank Sorgen Sie vor – Die Sparda-Bank hilft dabei
Anzeigen & Märkte Themenwelten Sparda-Bank Sorgen Sie vor – Die Sparda-Bank hilft dabei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:13 30.09.2019

Viele Menschen wünschen sich ein würdevolles Lebensende, ohne sinnlose Behandlungen und künstliche Eingriffe zur Lebensverlängerung. Doch nur jeder vierte Bundesbürger im Alter zwischen 45 und 59 Jahren besitzt eine Patientenverfügung. Im Fall einer Erkrankung oder eines Unfalls können wir über unser eigenes Leben manchmal nicht mehr selbst entscheiden. Mit der Patientenverfügung hat jeder die Möglichkeit, medizinische Behandlungswünsche festzulegen. Jeder sollte sich frühzeitig mit dem Thema auseinandersetzen, darum laden die Hannoversche Allgemeine Zeitung, die Neue Presse und die Sparda-Bank Hannover zur Vortragsreihe „Alles geregelt?“ ein.

Erster Vortrag mit Dr. Matthias Thöns
In der Auftaktveranstaltung am Mittwoch, 6. November, ist der Mediziner und Autor des „Spiegel“-Bestsellers „Patient ohne Verfügung“ Dr. Matthias Thöns zu Gast. In seinem Vortrag „Patientenverfügung – Warum sie so wichtig ist“ erklärt er, wie Sie Ihre Wünsche für den Ernstfall richtig formulieren und verlässlich festhalten.

Noch mehr zum Thema „Alles geregelt?“
Am 13. November informiert Jan Bittler über „Erben und Vererben – Sieben klassische Irrtümer im Erbrecht“. Der Fachanwalt für Erbrecht gibt Tipps, welche juristischen Formulierungen ins Testament gehören. Für Ordnung sorgt am 20. November Katharina Auerswald mit ihrem Vortrag „Aufräumen mit System – Was brauchen wir wirklich?“. Die Expertin weiß, wie man sich von unnötigem Ballast trennt und dauerhaft für klar Schiff sorgt.

Die Broschüre „Alles geregelt!“
Der Ratgeber von Gerhard Zieseniß und Diana Rodekohr-Grimmig beinhaltet Formularvordrucke und Tipps, die Ihnen helfen, alle wichtigen Unterlagen zu ordnen und die letzten Wünsche für die Angehörigen auffindbar aufzuschreiben.

Hier gibt es Tickets

Preise:
Eintritt je Abend: 10 Euro
Eintritt inkl. Broschüre: 23 Euro 

Sparen Sie als Kunde der Sparda-Bank Hannover und als Abonnent von HAZ und NP:
Eintritt je Abend: 8 Euro*
Eintritt inkl. Broschüre: 20 Euro*

Tickets erhalten Sie:
- in den Geschäftsstellen von HAZ und NP in Hannover, Wunstorf, Neustadt, Barsinghausen, Laatzen, Lehrte, Burgdorf und Langenhagen
- in den Ticketshops von HAZ und NP im Üstra-Kundenzentrum, in der Galeria Kaufhof und im Theater am Aegi
- Telefon: (05 11) 12 12 33 33
- www.haz-ticketshop.de und  www.np-ticketshop.de
- Die Broschüre erhalten Sie in den genannten Vorverkaufsstellen. Oder Sie bestellen sie bequem: Telefon (0800) 1 51 85 18**, im Internet auf shop.haz.de oder shop.neuepresse.de (zzgl. 2,90 Euro Versandkosten)

Weitere Veranstaltungstermine:
- 13. November 2019: „Erben und Vererben“ mit Jan Bittler
- 20. November 2019: „Aufräumen mit System“ mit Katharina Auerswald
Die Vorträge finden in der Kundenhalle der Sparda-Bank Hannover, Ernst-August-Platz 8, statt. Beginn ist um 19 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr.

* Vorzugspreis für Abonnenten von HAZ, NP und Kunden der Sparda-Bank Hannover. Regulär kostet der Eintritt 10 Euro und die Broschüre 14 Euro. Der Vorzugspreis gilt nur bei Vorlage der BankCard (Debitkarte) der Sparda-Bank Hannover oder der Abo-Plus-Karte in den Geschäftsstellen von HAZ und NP. Bei telefonischer Bestellung und im Internet kann der Vorzugspreis aus systemtechnischen Gründen nur Inhabern der AboPlus-Karte gewährt werden.
Ticketpreise inkl. der gesetzl. MwSt., exkl. Vorverkaufsgebühr, Buchungsgebühr von maximal 1 Euro zzgl. Versandkosten.
** kostenfreie Servicerufnummer

09.08.2019
09.08.2019