Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sparda-Bank Damit es klappt mit dem Verzicht
Anzeigen & Märkte Themenwelten Sparda-Bank

Damit es klappt mit dem Verzicht

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:08 31.08.2020

Jeder Vierte hat es schon mit Digital Detox probiert und ist gescheitert. So lautet das Ergebnis einer Umfrage von Bitkom Research. Andere Nutzer fühlen gar nicht erst die Notwendigkeit: So wollen 45 Prozent der 16- bis 29-Jährigen immer online sein. Gerade jüngere Menschen legen sich das Smartphone sogar neben das Kopfkissen. Laut der Forsa-Studie „Media Activity Guide" ist die Mediennutzung enorm. Elf Stunden täglich entfallen auf die Nutzung audiovisueller Medien, das Smartphone beansprucht davon fast dreieinhalb Stunden. Kein Wunder, wenn sein Besitzer es zwischen 60 und 100 Mal zückt.

Digital Detox beginnt bei einfachen Maßnahmen: Berufstätige sollten nicht schon auf dem Weg zur Arbeit auf das kleine Display starren, nicht vor dem Rechner essen und in der Mittagspause lieber rausgehen. Papier für Notizen benutzen, mit Kollegen lieber live sprechen statt E-Mails zu schreiben. Im Alltag: Bei Spaziergängen das Smartphone zu Hause lassen, Push-Nachrichten oder Klingeltöne abstellen. E-Mails nur zu bestimmten Zeiten checken.

Anzeige

Zeit für die Familie

Gerade für Familien wichtig: Wenn kleine Kinder zum Haushalt gehören, sollte der Medienkonsum um 18 Uhr enden. Aber auch bei Pubertierenden sind klare Regeln sinnvoll. Ein Smartphone hat bei Tisch nichts zu suchen. Allerdings würden wir nicht in einer digitalen Welt leben, wenn es nicht auch Programme gäbe, um sein Verhalten zu kontrollieren: Die App inthemoment.io zählt, wie oft der Nutzer sein Handy zur Hand nimmt und wie viele Minuten an einem Tag. Einem ähnlichen Ziel dient offtime.co. Entwickelt von einem Berliner Start-up soll diese App mehr Transparenz in das Nutzungsverhalten bringen. Anitra Eggler empfiehlt www.forestapp.cc: Hier kann der Nutzer virtuelle Bäume pflanzen. Der Clou: Sie gedeihen nur, wenn man die Finger vom Smartphone lässt. Sonst gehen sie ein.

31.08.2020
Sparda-Bank Alles digital? - Der Vortrag - Digital Detox: Mehr Balance und Zeit
31.08.2020
31.08.2020