Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Erlebnissommer 2019 Colossos ist zurück
Anzeigen & Märkte Themenwelten Erlebnissommer 2019 Colossos ist zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:38 10.05.2019
Echte Mutprobe: Nach fast drei Jahren können Fahrgäste mit der Achterbahn Colossos gegen eine gigantische Kreatur antreten. Quelle: Heide Park Resort

Colossos ist zurück. Imposanter denn je und mit einer neuen, gigantischen Story. Nach fast drei Jahren Wartezeit können mutige Fahrgäste mit Europas schnellster und höchster Holzachterbahn gegen eine gigantische Kreatur antreten und ein spannendes Gefecht zwischen Holz und Feuer erleben.
Am 19. April hat das Heide Park Resort die atemberaubende Achterbahn wieder eröffnet. Zuvor wurde die Strecke komplett erneuert. Mit Colossos kehrt eine Ikone in Norddeutschlands größten Freizeitpark zurück. Eine Strecke von knapp 1,5 Kilometern, eine Fahrzeit von etwa zwei Minuten und eine Geschwindigkeit von bis zu 120 Kilometer pro Stunde versprechen einzigartige Fahrerlebnisse für Adrenalinfans ab zwölf Jahre.
Das Highlight der spektakulären Holzachterbahn ist die neue Thematisierung rund um den „Kampf der Giganten“. Dabei können Fahrgäste mit Colossos gegen eine gigantische Kreatur kämpfen, die riesenhaft über der ­Strecke thront und mit Feuer und Nebel auf ihre Gegenspieler wartet. Nur die Energie von ­Colossos und die Schreie der Fahrgäste können die dunkle Macht bändigen.

Ein Park für die ganze Familie
Für weitere spannende Erlebnisse sorgen insgesamt mehr als 40 Attraktionen und Shows. Mehr als 30 davon sind speziell für Kinder unter zehn Jahren, sodass der Heide Park der ideale Familienpark ist.
Kinder können zum Beispiel in die Themenwelt rund um DreamWorks’ „Drachenzähmen leicht gemacht“ eintauchen. Dort können sie Ohnezahn treffen und zu echten Nachwuchs-Drachentrainern werden.
Mutige Geisterjäger ab sechs Jahre schließen sich dem Team der weltberühmten Ghostbusters an und erleben in „Ghostbusters 5D – die ultimative Geisterjagd“ ein interaktives Indoor-Abenteuer der fünften Dimension.
In „Peppa Pig Land“, der neuen Themenwelt für Vorschulkinder, können Familien Peppas Haus erkunden, auf Schorschs Dinosaurier durch sechs spannende Szenen reiten, mit dem Zug von Opa Pig reisen und eine aufregende Bootsfahrt mit Peppa und ihren Freunden erleben. Beim Meet & Greet treffen die kleinen Gäste höchstpersönlich auf Peppa und ihren kleinen Bruder Schorsch.

Achterbahnen und Horrorattraktionen  für Adrenalin-Junkies
Adrenalin-Junkies erleben auf sechs großen Achterbahnen den ultimativen Kick. Gäste spüren in Krake den Nervenkitzel und genießen in Desert Race den Rausch der Geschwindigkeit in Deutschlands erster Katapultstart-Achterbahn. Dort werden sie in 2,4 Sekunden von null auf 100 Kilometer pro Stunde beschleunigt. Dies erleben sonst nur Formel-1-Rennfahrer.
Ein echter Klassiker und trotzdem einzigartig ist der Big Loop. Die Loopingbahn nimmt Gäste mit auf eine wilde Reise durch zwei halsbrecherische Loopings und einen doppelten Korkenzieher.
Gruselig wird es im „Zombie Escape“ –  einer Mischung aus „Escape Rooms“ und „Zombie Runs“. Mutige Besucher ab 16 Jahre dürfen sich auf vier Termine während der Saison 2019 freuen.

Ein echter Klassiker: Der Big Loop nimmt Gäste mit auf eine wilde Reise durch zwei halsbrecherische Loopings und einen doppelten Korkenzieher. Quelle: Heide Park Resort

Norddeutschlands größtes Freizeitpark-  und Kurzreiseabenteuer
Das Heide Park Resort in Soltau ist Norddeutschlands größter Freizeitpark und zieht jedes Jahr Tausende Besucher in die Region. Im Städtedreieck Hamburg – Hannover – Bremen und inmitten der Lüneburger Heide gelegen, ist es seit mehr als 40 Jahren einer der größten Leuchttürme der Region.
Daher ist der Heide Park auch als Kurzreise-ziel immer beliebter geworden und hat sich vom reinen Freizeitpark zum Resort entwickelt. Heute übernachten mehr als 40 Prozent der Parkbesucher in der Region. Mit 164 Zimmern im Abenteuerhotel sowie 81 bunten Holzhütten im Holiday Camp verfügt das Heide Park Resort über eigene, außergewöhnlich thematisierte Übernachtungsmöglichkeiten. Direkt am Park gelegen bieten diese nicht nur Familien und Gruppen, sondern auch Tagungsgästen attraktive Räumlichkeiten. Kurzurlauber schlafen in einzigartigen Themenzimmern im Abenteuerhotel mit Spaßbad oder checken im Holiday Camp mit All-inclusive-Verpflegung ein.­ Retro-Fans übernachten in den umgebauten original T-2-Kleinbussen des weltweit ersten von VW lizenzierten Bulli-Camps.
Geöffnet ist das Heide Park Resort vom­ 6. April bis 3. November jeweils ab 10 Uhr. 

Weitere Informationen

www.heide-park.de