Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wir sagen danke!
Wir sagen danke!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 25.10.2019
Susanne Hartsuiker
Anzeige

Sie haben das Haus mit Le­ben gefüllt und die Idee des Wohnstiftes vielfältig Realität werden lassen. Zahlreiche wunderbare Momente durften wir ge­meinsam mit Ihnen erle­ben. Sie haben uns Ihr Vertrauen geschenkt und uns teilhaben lassen an Ihrer Lebensgeschichte. Viele bewegende Mo­mente haben wir zusam­men erlebt. Wir haben Feste gefeiert, herausra­gende Kulturerlebnisse gemeinsam genossen und fröhliche Stunden miteinander verbracht. Aber auch in traurigen Abschnitten des Lebens durften wir an Ihrer Seite stehen und Hand in Hand den Weg gehen. Für das entgegengebrachte Ver­trauen möchten wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bei Ihnen bedan­ken.

Aber auch den vielen Mitarbeitenden des Ei­lenriedestifts, die in den vergangenen fünf Jahr­zehnten im Haus tätig waren und für die beiden Tochtergesellschaften gilt unser Dank. Sie haben sich stets für das Wohl und die Sicherheit unse­rer Bewohnerinnen und Bewohner eingesetzt. Das Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mit­arbeiter, ihre Kompetenz und ihre Empathie, haben maßgeblich dazu beige­tragen, dass wir trotz aller Herausforderungen auf eine erfolgreiche Vergan­genheit zurückblicken können. An dieser Stelle möchten wir auch den stets guten und konstruk­tiven Austausch mit dem Betriebsrat hervorheben.

Anzeige

Darüber hinaus gilt unser Dank der Bewoh­nerfürsprecherin, Frau Caesar und ihren Un­terstützern, Frau Becker und Ehepaar Böck. Ein herzliches Dankeschön, für das gute Miteinander.

Unser Ziel ist es auch in Zukunft für alle unsere Kooperationspartner ein verlässlicher, erfolgrei­cher und zukunftsfähiger Partner zu sein. Für die Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren be­danken wir uns bei allen. Lassen Sie uns auch wei­terhin gemeinsam und erfolgreich an unseren Zielen arbeiten und wir versprechen Ihnen, dass wir Ihr Wohl, verbunden mit Sicherheit und Zuver­lässigkeit, Unabhängig­keit, Würde und Vertrau­en nie aus den Augen verlieren werden.

 

Ihre Susanne Hartsuiker