Navigation:
DER KUSS DES JAHRES: Erbprinz Ernst August junior und seine Ekaterina Sonnabend vor der Marktkirche.

Standesamt, Polterabend, kirchliche Trauung, Empfang in Herrenhausen, Party auf Schloss Marienburg: Ernst August junior (33) und seine Ekaterina (30) haben den Termin-Marathon der vergangenen Tage ganz bezaubernd bewältigt. Nun flittern sie vermutlich erstmal – ehe sie sich ihren Aufgaben und dem Umzug in die Region widmen.

Himmlisch:Zärtlich küssen sich Ernst August junior und Prinzessin Ekaterina nach der kirchlichen Trauung in der Marktkirche.

Der europäische Hochadel trifft sich in Hannover: Zur Trauung in der Marktkirche, zum Empfang in der Galerie Herrenhausen und zur Party auf Schloss Marienburg begrüßte das Hochzeitspaar hochrangige Gäste und viele Freunde.

Am Donnerstag wurde es amtlich: Erbprinz Ernst August von Hannover (33) ist vom Markt, der junge Welfe hat seine Ekaterina Malysheva (30) im Rathaus von Hannover geheiratet. Am Sonnabend folgte nun um zwölf Uhr die Trauung in der Marktkirche durch Ex-Landesbischof Horst Hirschler.

Am Freitag feiern der Erbprinz Ernst August (33) und seine Ekaterina ihren Polterabend. Samstag werden sie in der Marktkirche getraut. Bereits am Donnerstag traute Oberbürgermeister Stefan Schostok die beiden standeamtlich.

Es ist die Adelshochzeit des Jahres; Sonnabend sagen Erbprinz Ernst August (33) und seine Ekaterina in der Marktkirche“Ja“. Die NP nennt alle wichtigen Daten und Fakten für Royal-Fans.

Der Oberbürgermeister vor der Trauung im Neuen Rathaus.

Oberbürgermeister Stefan Schostok hat am Donnerstagvormittag Prinz Ernst August von Hannover und Ekaterina Malysheva standesamtlich getraut. Die Eheschließung fand im privaten Rahmen in der Ratsstube des Neuen Rathauses statt.

Das Ehepaar mit Oberbürgermeister Schostok.

Seit dem Vormittag ist es endlich amtlich: Erbprinz Ernst August von Hannover (33) ist vom Markt, der junge Welfe hat seine Ekaterina Malysheva (30) im Rathaus von Hannover geheiratet. Das junge Glück strahlte nach der Zeremonie in der Ratsstube in die Kamera, die beiden waren von Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok (53) getraut worden.

GUT VORBEREITET: Hofdirigent Ernst Müller (Mitte) wird unterstützt von Harry Piel (links) und Detlef Leonenko.

Die Vorbereitungen für die Traumhochzeit am Welfenhof laufen auf Hochtouren: Dirigent Ernst Müller (78) hat sein Repertoire zu Ehren von Erbprinz Ernst August (33) und seiner Braut Ekaterina Malysheva (30) beisammen – seit 50 Jahren ist er Hofdirigent der Welfen. Kastens Hotel Luisenhof erwartet die Hochzeitsgäste – alle Zimmer des Fünf-Sterne-Hauses sind von Freitag bis Sonntag geblockt.

WIRBEL VOR DER HOCHZEIT: Erbprinz Ernst August hat Ärger mit seinem Vater.

Da ballen sich dunkle Wolken über der Adelshochzeit des Jahres: Samstag werden in der Marktkirche Erbprinz Ernst August (33) und seine Ekaterina Malysheva (30) getraut. Doch der Streit im Haus der Welfen eskaliert: Prinz Ernst August (63) widerruft laut „Handelsblatt“ Schenkungen aus dem Jahr 2004 an seinen Sohn, er fordert Schloss Marienburg und Forst- und Ackerflächen zurück. Außerdem lehnt er die Braut ab. Freitag läuft ein Ultimatum ab ...

Das Goldene Tor und die im Hintergrund liegende Galerie Herrenhausen.

Wenige Tage vor der Hochzeit von Ernst August von Hannover und Ekaterina Malysheva laufen die Vorbereitungen. Es sei mit vielen Schaulustigen zu rechnen, hieß es von der Stadt vorab.

IM FOKUS: OB Stefan Schostok wird am 6. Juli die wichtigste Hochzeit des Jahres als Standesbeamter durchführen.

Es wird die Adelshochzeit des Jahres, doch in Hannovers Rathaus ist es (fast) eine Trauung wie jede andere: Am 6. Juli treten Erbprinz Ernst August junior (33) und seine Verlobte Ekaterina Malysheva (30) in der Ratsstube vor OB Stefan Schostok (53), der das Paar traut.

Erbprinz Ernst August und seine Verlobte Ekatarina Malysheva

Die Welfen-Trauung im Neuen Rathaus von Hannover ist wie jede andere: Überraschenderweise ist das Gebäude ganz normal geöffnet, und einen roten Teppich gibt es auch nicht.

1 2