Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Limmer Der Limmerbrunnen
Thema Specials So lebt Hannover West Limmer Der Limmerbrunnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:06 11.11.2009

Der Botaniker Friedrich Erhardt entdeckte 1779 im Limmerholz eine Schwefel-Quelle. Das Heilbad für Gicht- und Rheuma-Patienten entwickelte sich rasant, 1803 wurde im Limmerbrunnen ein Casino eingerichtet. 1962 wird der Badebetrieb eingestellt, das Gebäude verkommt immer mehr. Im August 1976 werden große Teile durch einen Brand zerstört, 1980 wird das Badehaus abgerissen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Große Zahlen, kleine Welt: Limmer am liebsten für immer

02.09.2011

Rudolf Lotze (70) sitzt im Archivausschuss der Nikolaikirche und gestaltet Ausstellungen zur Geschichte Limmers.

11.11.2009

Keine Frage, Limmer hat nah am Wasser gebaut: die Leine, zwei Kanäle und zwei Bäder gibt es im Stadtteil. Das lädt zu sportlichen Höchstleistungen ein. Aber auch zum Grillen, Entspannen, sich treiben lassen.

11.11.2009