Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
West Natter in Garage gefunden
Thema Specials Meine Stadtteile West Natter in Garage gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:39 27.05.2009
Eine Putzfrau entdeckte diese etwa 60 Zentimeter lange Natter in einer Tiefgarage in Linden. Quelle: Tim Schaarschmidt
Anzeige

Die Tierretter der Feuerwehr Hannover fingen die Natter mit einer speziellen Schlangenzange ein und brachten sie in die Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo).

„Der gefangenen Natter aus Linden geht es gut. Sie ist vollkommen gesund“, sagt Michael Fehr, Reptilienexperte an der TiHo. Wie das etwa 60 Zentimeter lange Reptil in die Garage gelangte, blieb zunächst offen. Vermutlich ist das Tier aus einem Terrarium ausgebrochen.

Nach Angaben von Fehr sind die relativ anspruchslosen Kornnattern beliebte Haustiere. Heimisch sind die Schlangen in Amerika. Für Menschen können die bis zu 150 Zentimeter langen Schlangen nicht gefährlich werden. „Sie sind nicht giftig und können nicht würgen“, sagt Fehr. Kornnattern ernähren sich vornehmlich von Mäusen, die sie mit dem Gebiss greifen und im Ganzen verschlingen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige