Navigation:
Die Polizei Hannover fahndet nach diesem Mann.

Die Polizei Hannover fahndet nach diesem Mann.© Polizei

Hannover-Mitte

Fahndung mit Phantombild nach Raub in Juweliergeschäft

Nach dem Raub in einem Schmuckgeschäft an der Schmiedestraße in Hannover fahndet die Polizei nun mit einem Phantombild nach dem Täter.

Ein Unbekannter hatte sich am Silvestertag in dem Schmuckgeschäft an der Schmiedestraße von einer Angestellten eine Goldkette zeigen lassen. Plötzlich riss der Mann der 32-Jährigen das Schmuckstück aus der Hand, schlug noch nach ihr und flüchtete mit der Beute in Richtung Steintorplatz.

Der Täter ist 1,70 Meter groß, etwa 30 Jahre alt, kräftig, hat auffällige Pigmentflecken im Nasenbereich und spricht Deutsch mit türkischem Akzent. Der Mann trug zum Tatzeitpunkt eine schwarze Kapuzenjacke, dunkle Jeans, braune Handschuhe und ein weißes Basecap.

Die Beamten fahnden nun mit einem Phantombild nach dem Täter. Wer Angaben zu dem unbekannten Mann machen kann, meldet sich bitte bei der Polizei Hannover unter der Telefonnummer 0511-1095555.

ots / tfi


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.