Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Mitte Fahndung mit Phantombild nach Raub in Juweliergeschäft
Thema Specials Meine Stadtteile Mitte Fahndung mit Phantombild nach Raub in Juweliergeschäft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:53 13.01.2010
Die Polizei Hannover fahndet nach diesem Mann. Quelle: Polizei
Anzeige

Ein Unbekannter hatte sich am Silvestertag in dem Schmuckgeschäft an der Schmiedestraße von einer Angestellten eine Goldkette zeigen lassen. Plötzlich riss der Mann der 32-Jährigen das Schmuckstück aus der Hand, schlug noch nach ihr und flüchtete mit der Beute in Richtung Steintorplatz.

Der Täter ist 1,70 Meter groß, etwa 30 Jahre alt, kräftig, hat auffällige Pigmentflecken im Nasenbereich und spricht Deutsch mit türkischem Akzent. Der Mann trug zum Tatzeitpunkt eine schwarze Kapuzenjacke, dunkle Jeans, braune Handschuhe und ein weißes Basecap.

Die Beamten fahnden nun mit einem Phantombild nach dem Täter. Wer Angaben zu dem unbekannten Mann machen kann, meldet sich bitte bei der Polizei Hannover unter der Telefonnummer 0511-1095555.

ots / tfi

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige