Navigation:

© Dröse

NP-Aktion

Bürgermeister-Treff beim Maschseefest

Maritimes Flair in stürmischen Zeiten: Zum vierten Mal hatte die NP zum kommunalpolitischen Gipfeltreffen eingeladen, und rund 70 Gäste, darunter 28 Bürgermeister und Bezirksbürgermeister aus Stadt und Umland feierten einen launigen Abend am Maschsee-Nordufer.

Hannover. Zum vierten Mal hatte die NP zum kommunalpolitischen Gipfeltreffen eingeladen, und rund 70 Gäste, darunter 28 Bürgermeister und Bezirksbürgermeister aus Stadt und Umland sowie OB Stefan Schostok, Regionspräsident Hauke Jagau und der Vorsitzende der Konzerngeschäftsführung der Madsack-Mediengruppe, Thomas Düffert, waren zum launigen Abend in den Madsack Seesalon am Nordufer des Maschsees gekommen. „Eine wundervolle Veranstaltung“, lobte Schostok. Ein solches parlamentarisches Zusammenkommen habe es zuvor nicht gegeben. „Es ist wie eine vierte Kammer, von der NP gegründet.“

Drohte anfangs noch zum späteren Abend Gewitter, konnte NP-Chefredakteur Bodo Krüger die Gäste mit einer Gewissheit beruhigen: „Das wird nicht so schlimm wie vor zehn Tagen, als bei Rot-Grün der Blitz eingeschlagen hat.“ Die politische Großwetterlage war natürlich Gegenstand etlicher Tischgespräche. Doch auch hier machte Krüger klar, dass Medien und Politiker vielleicht ihre Köpfe zum Gespräch zusammenstecken, dies aber nicht unter einer Decke. „Wir sitzen nicht in einem Boot, aber wir rudern in die gleiche Richtung.“

OB Stefan Schostok lobte die NP ausdrücklich wegen ihrer guten und auch mehrfach ausgezeichneten Berichterstattung. „Machen Sie weiter“, sagte er. „Aber überfordern Sie uns nicht“, fügte er hinzu mit Blick auf Bestrebungen, das maritime Maschseeflair mit einem Hansetitel für Hannover zu krönen. Das sei zu kostspielig.

Die Stimmung unter den Gästen war locker. Bezirksbürgermeister Henning Hoffmann (Buchholz-Kleefeld) stach einmal mehr als bunter Blickfang hervor, diesmal in einem blauen Hemd mit Blümchenmuster, darunter ein schwarzes T-Shirt mit dem Jedi Yoda aus „Star Wars“. „Das fand ich total lustig.“ Ein bisschen Weisheit kann der Politik in diesen stürmischen Zeiten ja nur gut tun.

Erstmals als Bürgermeister dabei war Christian Grahl (Garbsen), dem sein Job Riesenspaß macht: „Ich bin sieben Tage die Woche unterwegs, nur zum Geburtstag hatte ich einen Tag frei.“ Einen kleinen Disput gab es zwischen Lothar Pollähne (Südstadt-Bult) und Bernd Röbel (Kirchrode-Bemerode-Wülferode), wessen Stadtbezirk denn nun der Schönste sei. Man einigte sich ganz politisch auf einen Kompromiss: Da jeder in Hannover seinen Bezirk für den schönsten hält, sei klar bewiesen, das Hannover die schönste Stadt der Welt ist.


Öffnungszeiten Maschseefest

Veranstaltungszeitraum:

02. bis 20. August 2017

Öffnungszeiten:

Montag bis Samstag ab 14:00 Uhr
Sonntag ab 11:00 Uhr
(einzelne Stände können abweichen)


Bildergalerien Alle Galerien
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok