Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Fit rund um die Uhr Welcher Sporttyp sind Sie?
Thema Specials Fit rund um die Uhr Welcher Sporttyp sind Sie?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:03 22.01.2010
Markus Stapf trainiert am liebsten ungestört mit Kopfhörern. Quelle: Nancy Heusel
Anzeige

Der Einzelkämpfer:

Flexibel, unabhängig, selbst verantwortlich. Wer am liebsten im Fitness-Studio trainiert, ist meistens gern Herr seiner Zeit und möchte sich nicht ständig nach anderen richten müssen. „Hier kann ich 365 Tage im Jahr hingehen, bei allen Witterungsbedingungen und um die Uhrzeit, zu der es mir am besten passt“, sagt René Markmann, der mehrmals pro Woche im Lister „Physical Park“ trainiert.

Ein weiterer Vorteil des Fitness-Studios sei, dass er selbst sein Trainingsprogramm gestalten könne: „Im Job bin ich ja ein Teamplayer, aber beim Training finde ich es besser, wenn ich selbst das Programm festlegen und an meine individuellen Grenzen gehen kann, ohne mich dem Niveau einer Mannschaft anpassen zu müssen. Ich brauche auch kein Team, um mich für Sport zu motivieren.“

Auch Markus Stapf (39) trainiert lieber für sich allein: „Ich setze mir meine Kopfhörer auf und habe meine Ruhe. Auf dem Stepper kann ich dann wunderbar abschalten.“ Auch er geht dann ins Fitness-Studio, wenn es am besten in seinen Tagesablauf passt: „Ich kann meine Arbeitszeiten ziemlich flexibel gestalten. Mal gehe ich vor der Arbeit ins Fitness-Studio, oft aber auch danach.“

Birgit Ehrenfried hingegen würde sehr gern Mannschaftssport machen. „Aber das kann ich mit Kind und Job einfach nicht mehr in meinen Tagesrhythmus einbauen, da ich abends keine Zeit habe zu trainieren. Deshalb gehe ich ins Studio.“

Zeitfaktor: Sehr flexibel. Kommen und gehen, wann man will. Trainieren, so lange man möchte.
Motivation: Wer zur Faulheit neigt und ein wenig Druck von außen braucht, für den ist das Fitnessstudio wahrscheinlich die falsche Wahl.
Kontakt: Auch im Fitnessstudio lernt man andere kennen – aber nicht so intensiv wie in einem Team.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige