Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sportmix Skeletonpilot Axel Jungk bei WM Zweiter
Sportbuzzer Sportmix Skeletonpilot Axel Jungk bei WM Zweiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 26.02.2017
Axel Jungk freut sich über seinen zweiten Platz in Schönau am Königssee. Foto: Angelika Warmuth
Anzeige
Königssee

Am Ende hatte der Oberbärenburger Jungk 37 Hundertstelsekunden Rückstand auf den siegreichen Letten Martins Dukurs, der seinen fünften WM-Titel gewann. Alexander Gassner aus Winterberg wurde Fünfter vor dem Oberhofer Christopher Grothee.

"Supergeil, manchmal hatte ich Probleme mit den Nerven, diesmal habe ich zum richtigen Zeitpunkt endlich einen rausgehauen", sagte Jungk und dankte seinen über hundert mitgereisten Fans: "Ich glaube die Leute in orange waren Schuld, ich wollte es ihnen heute mal richtig zeigen." Er habe auch an seine Mutter gedacht, "dass sie einen guten Gruss aus dem Himmel schickt und an meine Freudin gedacht - einfach an alles was mich glücklich macht".

dpa

Die Testfahrten in Barcelona werden Aufschlüsse über die neue Hackordnung der Formel 1 liefern. Beendet die Regelreform die dreijährige Dominanz von Mercedes?

26.02.2017

Borussia Dortmund zeigte in Freiburg eine temporeiche, spielfreudige und souveräne Auswärts-Vorstellung. Die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel fühlt sich bereit für die kommenden Aufgaben. Auch dank ihres Torjägers, der wieder trifft.

26.02.2017

Schon wieder ein Rückschlag: Bayer Leverkusen gibt Rätsel auf und verliert mit dem 0:2 gegen Mainz wertvolle Punkte. Sportchef Völler spricht von einer "Wundertüte". Und Trainer Roger Schmidt wirkt zunehmend ratloser.

26.02.2017
Anzeige