Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sportmix Rekord-Olympionike Sir Hoy beendet Bahnrad-Karriere
Sportbuzzer Sportmix Rekord-Olympionike Sir Hoy beendet Bahnrad-Karriere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:37 18.04.2013
eSo viel Gold wie Chris Hoy sammelte kein anderer Bahn-Athlet. Quelle: Ian Langsdon
Anzeige
Edingburgh

"

Mit sechs Goldmedaillen bei drei Sommerspielen ist Hoy Rekord-Olympionike im Radsport und außerdem der am meisten dekorierte Athlet aus Großbritannien überhaupt. Hinzu kamen in seiner 13-jährigen Karriere elf WM-Titel und als Krönung im Jahr 2009 der Ritterschlag von Queen Elizabeth II zu "Sir Chris Hoy".

Der Superstar verzichtet durch den Rücktritt auch auf eine Teilnahme an den Commonwealth Games 2014 in Glasgow, wo er als Lokalmatador an den Start gegangen wäre. "Ich wollte eine Medaille für Schottland, aber weil ich der Meinung bin, dies nicht zu schaffen, soll jemand anderes meinen Platz einnehmen. Ich will gewinnen, und nicht wie ein Schatten meiner selbst auftreten."

Auf der Insel reagierten die Sportgrößen mit überschwänglichem Lob auf die Entscheidung des populären Athleten. "Während seiner herausragenden Karriere verkörperte Sir Chris Hoy die Werte, die einen olympischen Champion ausmachen", sagte Lord Sebastian Coe vom britischen NOK. "Chris ist eine Ikone und hat sich einen Platz unter den größten Sporthelden unserer Nation verdient."

Ex-Straßenradweltmeister Mark Cavendish meinte: "Ich hätte mir keinen besseres Vertreter unserer Sportart vorstellen können." Tennis-Profi und Olympiasieger Andy Murray - wie Hoy ein Schotte - nannte Hoy "einen der größten Sportler, den Schottland je hatte".

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bernie Ecclestone hat sich indirekt für die geplante Durchführung des Großen Preises von Bahrain trotz der Unruhen in dem Königreich entschuldigt. Laut "welt.

18.04.2013

Boston (dpa) – Dennis Seidenberg rang sehr mit sich. Der deutsche Nationalspieler stand auf dem Eis des TD Gardens von Boston, auf dem großen Videowürfel wurden Bilder der Marathon-Tragödie eingespielt.

18.04.2013

Angelique Kerber geht das Relegationsspiel im Fed Cup gegen Serbien voller Selbstvertrauen an. Die Nummer eins des deutschen Tennis-Teams ist überzeugt davon, das Duell in Stuttgart an diesem Wochenende zu gewinnen, "weil wir auf das Fed-Cup-Wochenende brennen und etwas aus dem letzten Jahr gutzumachen haben", sagte Kerber der Nachrichtenagentur dpa.

18.04.2013
Anzeige