Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sportmix Nowitzki und Dallas kassieren nächste Pleite in der NBA
Sportbuzzer Sportmix Nowitzki und Dallas kassieren nächste Pleite in der NBA
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:53 01.02.2018
Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks mussten erneut eine Niederlage einstecken. Quelle: Tony Gutierrez
Phoenix

Der 39-jährige Würzburger erzielte 14 Punkte und holte zehn Rebounds. Landsmann Maxi Kleber kam auf zwei Punkte und sechs Rebounds. Die Mavs liegen mit 16 Siegen und nun 36 Niederlagen auf dem letzten Platz im Westen.

Jungstar Dennis Schröder kassierte mit den Atlanta Hawks ebenfalls eine Pleite. Das Team aus Georgia verlor in eigener Halle gegen die Charlotte Hornets 110:123 (52:64). Der 24-jährige Braunschweiger erzielte 13 Punkte und verteilte neun Assists. Atlanta ist mit 15 Siegen und 36 Niederlagen das schlechteste Team der gesamten Liga.

Die Boston Celtics und Daniel Theis deklassierten die New York Knicks mit 103:73 (50:45). Der 25-jährige Nationalspieler erzielte acht Punkte und holte sechs Rebounds beim Heimsieg seiner Mannschaft. Bostons Terry Rozier überzeugte mit 17 Punkten, elf Rebounds und zehn Assists. Mit 37 Siegen und 15 Niederlagen sind die Celtics weiterhin das Topteam in der Eastern Conference.

Paul Zipser und die Chicago Bulls zogen gegen die Portland Trail Blazers mit 108:124 (44:67) den Kürzeren. Der 23-jährige Zipser erzielte neun Punkte. Portlands C.J. McCollum führte die Gastgeber mit einer persönlichen Bestleistung von 50 Punkten zum Erfolg. Nach der fünften Niederlage in Serie befinden sich die Bulls mit 18 Siegen und 33 Niederlagen auf dem drittletzten Platz im Osten.

dpa

Am 5. Februar steht das NFL-Finale zwischen den Atlanta Falcons und den New England Patriots auf dem Programm. Die Fans gucken ganz genau hin. Denn der Super Bowl ist immer für den ein oder anderen Aufreger gut. 

01.02.2018
Sportmix Aktivitäten bei minus 15 Grad - Killys Kickoff: So läuft die Super-Bowl-Woche

Die Super-Bowl-Kolumne im SPORTBUZZER von Reporter Daniel Killy direkt aus Minneapolis, dem Austragungsort des Super Bowl LII. Was macht man eigentlich bei minus 15 Grad im nördlichen US-Bundestaat? Daniel Killy hat es ausprobiert!

31.01.2018
Sportmix Gegen Willen der Fahrer - Formel 1 schafft Grid Girls ab

Die Formel 1 wird in der kommenden Saison auf Nummern-Girls in der Startaufstellung verzichten. Die Führung der Rennserie begründete dies mit dem gesellschaftlichen Wandel, denen der Aufmarsch leicht bekleideter Mädchen als Grid Girls neben den Rennwagen widerspreche.

31.01.2018