Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sportmix Nationalteam spendet für Robert-Enke-Stiftung
Sportbuzzer Sportmix Nationalteam spendet für Robert-Enke-Stiftung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:08 10.10.2010
Anzeige

Das deutsche Nationalteam unterstützt mit einer finanziellen Spende die Robert-Enke-Stiftung. Anlass ist der erste Todestag von Enke am 10. November dieses Jahres. Der achtmalige Nationalspieler hatte sich vier Tage vor einem geplanten Länderspiel gegen Chile in Köln, das später abgesagt wurde, das Leben genommen.

Laut „Bild am Sonntag“ sollen 100.000 Euro von den Nationalspielern und nochmals 100.000 Euro von der sportlichen Leitung um Bundestrainer Joachim Löw an die Stiftung gehen, die vom Deutschen Fußball-Bund, der Deutsche Fußball Liga und Bundesligist Hannover 96 gegründet worden war.

Die Robert-Enke-Stiftung fördert Maßnahmen und Einrichtungen, die der Aufklärung, Erforschung und Behandlung von Depression und Herzkrankheiten bei Kindern dienen. Enkes Witwe Teresa ist Vorstandsvorsitzende der Stiftung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hawaii bleibt für Top-Triathletin Sandra Wallenhorst kein gutes Pflaster. Die mitfavorisierte Hannoveranerin wurde beim Ironman disqualifiziet. Ebenfalls nicht ins Ziel kam der Hannoveraner Jan Raphael.

10.10.2010

Andreas Raelert hatte den großen Triumph auf Hawaii dicht vor Augen. Auf den letzten Kilometern musste er den Australier Chris McCormack dann aber doch noch ziehen lassen. Nach Platz drei 2009 und nun Rang zwei trauen viele dem Rostocker im kommenden Jahr den Sieg zu.

10.10.2010

Im vorletzten Test des Jahres gegen die Ukraine erwartet U 21- Trainer Adrion einen guten Auftritt wie zuletzt gegen Tschechien und Nordirland. Beim Neuaufbau des Teams fehlen diesmal zwar sechs Akteure. Wichtiger war für Adrion aber der einwöchige Lehrgang.

10.10.2010
Anzeige