Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sportmix NBA: Nowitzki gewinnt mit Dallas gegen Indiana
Sportbuzzer Sportmix NBA: Nowitzki gewinnt mit Dallas gegen Indiana
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:57 27.02.2018
Basketball-Star Dirk Nowitzki jubelt über den Sieg der Dallas Mavericks. Quelle: Ron Jenkins/AP
Dallas

Nowitzki erzielte sieben Punkte und holte sieben Rebounds beim Heimsieg der Mavs. Landsmann Maxi Kleber blieb ohne Zähler. Für die Gäste überzeugte Center Myles Turner, der mit 24 Punkten und elf Rebounds ein Double-Double verbuchte. Dallas liegt mit 19 Siegen und 42 Niederlagen aktuell auf dem viertletzten Platz in der Western Conference.

Dennis Schröder kassierte mit den Atlanta Hawks hingegen die vierte Niederlage in Folge. Das Team aus Georgia verlor gegen die Los Angeles Lakers 104:123 (46:54). Schröder erzielte 20 Punkte in der Heimniederlage. Im Team der Südkalifornier konnten gleich neun Spieler zweistellig punkten. Atlanta belegt mit 18 Siegen und 43 Niederlagen weiterhin den letzten Platz in der Eastern Conference.

Die Boston Celtics und Nationalspieler Daniel Theis besiegten die Memphis Grizzlies 109:98 (67:41). Der 25-jährige Theis kam auf zwölf Punkte und sieben Rebounds beim Heimerfolg seines Teams. Celtics-Star Kyrie Irving erzielte 25 Punkte. Mit 43 Siegen und 19 Niederlagen befindet sich Boston auf dem zweiten Platz im Osten.

Die Chicago Bulls unterlagen ohne den weiterhin verletzten Nationalspieler Paul Zipser gegen die Brooklyn Nets 87:104 (51:49). Chicago liegt mit 20 Siegen und 40 Niederlagen auf dem viertletzten Platz in der Eastern Conference.

dpa

Nach dem großartigen Abschneiden bei den olympischen Winterspielen in Pyeongchang ist das deutsche Olympia-Team wieder in Deutschland eingetroffen. Am Frankfurter Flughafen wurden die Athleten von Fans und Angehörigen frenetisch empfangen. 

26.02.2018

Wahrlich keine optimalen Bedingungen. Nur am Vormittag legen die Formel-1-Fahrer beim Testauftakt ordentlich los. Red Bull ist mit Ricciardo vorn, dahinter Mercedes mit Bottas und Ferrari mit Räikkönen. Am Nachmittag passiert nicht viel. Hamilton wird Siebter.

26.02.2018

Auf dem Circuit de Catalunya liegt Daniel Ricciardo bei den ersten Tests der neuen Formel 1 vor dem Rest des Feldes. Bis zur ersten Pause setzt sich Red Bull an die Spitze, gefolgt von Mercedes und Ferrari. Stark aber auch der neue Renault mit Hülkenberg am Steuer. Weniger stark, dass Alonso stehen bleibt - mit drei Rädern.

26.02.2018