Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sportmix Lauda: Mercedes-Dominanz in Formel 1 "wird bröckeln"
Sportbuzzer Sportmix Lauda: Mercedes-Dominanz in Formel 1 "wird bröckeln"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:52 02.03.2015
Niki Lauda wacht über den guten Stern der Silberpfeile. Quelle: Alberto Estevez
Anzeige
Wien

Die Fahrer-WM werde in diesem Jahr nicht mehr allein zwischen Champion Lewis Hamilton und Vize-Weltmeister Nico Rosberg entschieden, die in der Vorsaison insgesamt 16 der 19 Rennen gewonnen hatten. "Da wird ein Dritter oder ein Vierter mitmischen", befand Lauda nach den Eindrücken der Testfahrten.

Auf der Rechnung hat der Aufsichtsratschef des Weltmeister-Rennstalls dabei neben Williams vor allem auch Ferrari mit Neuzugang Sebastian Vettel. Bei den Tests hatte sich allerdings deutlich gezeigt, dass Mercedes auch in diesem Jahr mit einem Vorsprung in die Saison gehen wird. Zudem fuhren die Silberpfeil-Piloten die meisten Testkilometer aller Teams und bewiesen damit auch die nötige Zuverlässigkeit des neuen Autos. "Die Favoritenrolle ist an uns vergeben, da kann man eigentlich nur verlieren", bekannte Lauda.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie Millionen von deutschen Biathlon-Fans fiebert auch Magdalena Neuner der WM in Kontiolahti entgegen. Vor der Eröffnung der Titelkämpfe spricht sie über das deutsche Team und ihre Erwartungen.

03.03.2015

Bremen (dpa) - Dieter Hecking neigt eher selten zu ausgelassenem Frohsinn und zu forschen Aussagen. Doch angesichts des Tor-Festivals in Bremen packte auch den Trainer des VfL Wolfsburg kurz die Euphorie.

02.03.2015

Sebastian Vettels früheres Formel-1-Team Red Bull legt seine Camouflage-Lackierung wieder ab. Einen Tag nach der letzten Testfahrt in Barcelona twitterte der Rennstall ein Foto, das den Wagen im tradionellen Dunkelblau zeigt.

02.03.2015
Anzeige