Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sportmix Kühnhackl verliert: Tampa gleicht gegen Pittsburgh aus
Sportbuzzer Sportmix Kühnhackl verliert: Tampa gleicht gegen Pittsburgh aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:02 21.05.2016
Tom Kühnhackl und die Pittsburgh Penguins verloren das vierte Match der Playoff-Serie bei den Tampa Bay Lightning. Quelle: Aaron Doster
Anzeige
Tampa

Das Team des gebürtigen Landshuters verlor das vierte Match bei den Tampa Bay Lightning trotz einer Aufholjagd mit 3:4 und musste nach zuletzt zwei Siegen einen Rückschlag im Kampf um den Einzug ins Stanley-Cup-Finale hinnehmen.

Ryan Callahan hatte die Gastgeber bereits nach 27 Sekunden in Führung gebracht, Andrej Sustr (15. Minute), Jonathan Drouin (35.) und Tyler Johnson (38.) sorgten nach zwei Dritteln für einen eigentlich beruhigenden Vorsprung. Doch durch Tore von Phil Kessel (42.), Evgeni Malkin (52.) und Chris Letang (54.) kamen die Penguins im Schlussdrittel noch einmal auf 3:4 heran. Der Ausgleichstreffer gelang den Gästen trotz guter Möglichkeiten nicht mehr. 

"Es ist hart, einen Vier-Tore-Rückstand aufzuholen. Wir haben lange Zeit nicht unser Spiel gezeigt, wozu wir im Normfall fähig wären. Im dritten Drittel haben wir eine Antwort gefunden, aber die Zeit war zu knapp", erklärte Penguins-Trainer Mike Sullivan. Die fünfte Begegnung findet am Sonntag in Pittsburgh statt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ratiopharm Ulm hat zum Auftakt der Halbfinal-Playoffs in der Basketball-Bundesliga für eine Überraschung gesorgt. Die Ulmer gewannen bei den Fraport Skyliners Frankfurt nach Verlängerung mit 90:86 (78:78, 45:39) und gingen in der Best-of-Five-Serie damit 1:0 in Führung.

20.05.2016

Tennis-Talent Alexander Zverev steht erstmals im Endspiel eines ATP-Turniers. Der 19 Jahre alte Hamburger gewann am Freitag in Nizza 6:4, 4:6, 6:2 gegen den Portugiesen João Sousa.

20.05.2016

Es wird eng für Wolfgang Niersbach. Die FIFA-Ermittler fordern eine Sperre von zwei Jahren für den zurückgetretenen DFB-Präsidenten. Der Deutsche Fußball-Bund drängt auf eine schnelle Entscheidung - auch wegen der letzten verbliebenen Ämter von Niersbach.

20.05.2016
Anzeige