Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sportmix Handballbund entscheidet am Montag über Bundestrainer Prokop
Sportbuzzer Sportmix Handballbund entscheidet am Montag über Bundestrainer Prokop
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:37 21.02.2018
Muss um seinen Job bangen: Handball-Bundestrainer Christian Prokop. Quelle: Monika Skolimowska
Anzeige
Hannover

Thema sei das Ergebnis der Analyse der EM 2018, heißt es in einer DHB-Mitteilung. Nach dem desolaten Abschneiden bei dem Turnier in Kroatien war der 39-jährige Prokop in die Kritik geraten. Auch während der EM war immer wieder von atmosphärischen Störungen zwischen ihm und der Mannschaft die Rede gewesen. Als Titelverteidiger hatte die DHB-Auswahl ihr Mindestziel nicht erreicht und den Einzug ins Halbfinale verpasst.

Anschließend arbeitete die Verbandsspitze das schwache Turnier auf. Prokop führte zahlreiche Gespräche mit seinen Spielern und bekräftigte Anfang Februar, dass er weitermachen wolle. Der DHB aber ließ seine Zukunft offen. "Nach diesem EM-Auftritt liegt es nicht mehr in meiner Hand", sagte auch Prokop zuletzt.

dpa

Über 5000 Meter, eigentlich die Parade-Disziplin von Claudia Pechstein, war die 45-Jährige bei den Olympischen Winterspielen in Südkorea chancenlos. Die Olympia-Legende kündigte allerdings an, 2022 in Peking wieder antreten zu wollen.

19.02.2018

Er war die Sensation der Eröffnungsfeier der Winterspiele 2018 in Pyeongchang. Pita Taufatofua präsentierte die Flagge Tongas mit eingeöltem, nacktem Oberkörper. Wie schon in Rio 2016, als der Athlet noch im Taekwondo angetreten war. Außerdem dabei: mexikanischer Adel und einige Teilnehmer aus dem schneefreien Afrika.

19.02.2018

Eisschnellläuferin Claudia Pechstein hat ihre erhoffte zehnte Olympia-Medaille bei den Winterspielen in Pyeongchang klar verpasst. Die 45-Jährige belegte über die 5000 Meter den achten Platz. 

19.02.2018
Anzeige