Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sportmix Haas-Manager: "Noch nicht offiziell zurückgetreten"
Sportbuzzer Sportmix Haas-Manager: "Noch nicht offiziell zurückgetreten"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 14.02.2018
Ist nach Aussage seines Manager noch nicht offiziell zurückgetreten: Tennis-Profi Tommy Haas. Quelle: Daniel Bockwoldt
Anzeige
Berlin

Man werde sich beim Turnier von Indian Wells, bei dem Haas Turnierdirektor ist, Anfang März zusammensetzen. Er habe noch nicht mit Haas persönlich gesprochen, sagte Weindorfer in dem am Mittwoch veröffentlichten Beitrag und ergänzte: "Fakt ist jedenfalls: Tommy Haas ist noch nicht offiziell zurückgetreten."

Der 39 Jahre alte gebürtige Hamburger hatte der kalifornischen Zeitung "Desert Sun" unter anderem gesagt, dass es ein "weiser Schritt" sei, seinen Körper "nicht weiter zu quälen" und dass er nicht mehr fit genug sei für Matches auf der ATP-Tour. Laut Weindorfer jedoch sei es "vorstellbar, dass Tommy noch einmal bei einem ATP-Turnier auflaufen und das eine oder andere Profimatch bestreiten wird". Zudem sei ein Abschiedsmatch für den ehemaligen Weltranglisten-Zweiten in Deutschland "nach wie vor in Planung".

dpa

Sportmix Nordische Kombination von der Normalschanze - Olympiasieg! Kombinierer Eric Frenzel holt Gold

Die nächste deutsche Goldmedaille. Eric Frenzel holte am Mittwoch den Sieg in der Nordischen Kombination. 

14.02.2018

Basketball-Star Dirk Nowitzki hat mit den Dallas Mavericks das letzte Spiel vor der NBA-Allstar-Pause gegen die Sacramento Kings mit 109:114 (44:65) verloren.

14.02.2018
Sportmix Kati Wilhelm schreibt im Sportbuzzer - Das ist das Gold-Geheimnis von Laura Dahlmeier

Sie ist jetzt schon die Überfliegerin der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang: Biathletin Laura Dahlmeier greift nun schon nach ihrer dritten Goldmedaille. SPORTBUZZER-Kolumnistin Kati Wilhelm beschreibt, was die Deutsche so stark macht.

14.02.2018
Anzeige