Navigation:
Eishockey

Wolfsburg kurz vor erneutem Final-Einzug in der DEL

Die Grizzlys Wolfsburg stehen kurz vor der dritten Final-Teilnahme in der Deutschen Eishockey Liga nach 2011 und 2016. Am Freitagabend gewann das Team von Trainer Pavel Gross das vierte Halbfinalspiel gegen die Nürnberg Ice Tigers mit 4:3 (1:0, 2:2, 1:1).

Wolfsburg. Für die Grizzlys trafen Brent Aubin (15.), Tyler Haskins (25.), Alexander Karachun (37.) und Robbie Bina (50.). Die Nürnberger Treffer erzielten Philippe Dupuis und Brandon Segal (beide 38.) und Robert Schremp (53.).

In der "Best-of-seven"-Serie steht es nun 3:1 für Wolfsburg, das schon am Sonntag erneut in Nürnberg (14.00 Uhr) alles klar machen kann. Zum Weiterkommen sind vier Siege notwendig.

Bereits in der vergangenen Saison hatte Wolfsburg im Halbfinale gegen Nürnberg gewonnen. Im Endspiel gingen die Grizzlys 2016 allerdings mit 0:4 gegen den EHC Red Bull München unter. Sehr wahrscheinlich bekommen die Niedersachsen in diesem Jahr die Möglichkeit zur Revanche. Auch München führt nach dem 3:1 (0:1, 2:0, 1:0) am Freitag bei den Eisbären Berlin mit 3:1 in der Serie.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.