Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sport-Regional VfL-Sportchef vermeidet Bekenntnis zu Ismaël
Sportbuzzer Sport-Regional VfL-Sportchef vermeidet Bekenntnis zu Ismaël
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:02 24.02.2017
Wolfsburgs Trainer Valerien Ismael. Quelle: Peter Steffen
Anzeige
Wolfsburg

Abgerechnet werde nach Ergebnissen, fügte Rebbe nach dem unglücklichen 1:2 (1:2) des VfL gegen Werder Bremen an. Die Wolfsburger stecken durch die Niederlage wieder mitten im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga.

dpa

Zugegeben, Wrestling ist kein echtes Kämpfen, sondern Show. Aber Stimmung machen können die Stars der WWE aus Amerika ganz sicher, und richtiges Spektakel bieten, Freitag vor 6500 Fans in der Tui-Arena.

27.02.2017

Ein Doppelpack von Werder-Hoffnungsträger Serge Gnabry lässt Wolfsburgs Trainer Valérien Ismaël wieder um seinen Job zittern. Trotz eines Chancenfestivals musste sich der Werksclub am Freitagabend Werder Bremen mit 1:2 (1:2) geschlagen geben - das dürfte dem VfL-Coach unruhige Tage bescheren.

24.02.2017

Der VfL Osnabrück hat im Aufstiegsrennen um einen Platz in der 2. Fußball-Liga einen weiteren Rückschlag erlitten. Niedersachsens einziger Drittligist verlor am Freitag gegen Werder Bremen II mit 0:1 (0:1) und kassierte damit die dritte Niederlage in Folge.

24.02.2017
Anzeige