Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sport-Regional Spelmeyer, Peschel und Wölfinnen gewinnen LSB-Wahl
Sportbuzzer Sport-Regional Spelmeyer, Peschel und Wölfinnen gewinnen LSB-Wahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:53 09.02.2018
Die Leichtathletin Ruth Sophia Spelmeyer. Quelle: Rainer Jensen/Archiv
Anzeige
Hannover

Die Gewinner wurden am Freitagabend im Rahmen des Ball des Sports im Congress Centrum Hannover geehrt.

Die Oldenburgerin Spelmeyer bekam bei der Publikumswahl des Landessportbundes Niedersachsen 30,72 Prozent der Stimmen und setzte sich vor der Biathletin Franziska Hildebrand (25,39 Prozent) und der Kanusportlerin Sabrina Hering-Pradler (17,11 Prozent).

Bei den Männern gewann der Hannoveraner Peschel mit 22,88 Prozent der Stimmen vor Triathlet Justus Nieschlag (22,61 Prozent) und Biathlet Arnd Peiffer (22,53 Prozent). Bei den Mannschaften folgten hinter den Fußballerinnen aus Wolfsburg (23,93 Prozent) Erstliga-Aufsteiger Hannover 96 (22,73 Prozent) und der TK Hannover mit Aerobic-Turnen (21,26 Prozent).

dpa

Der größte Ball der Stadt: Am Freitagabend feierten rund 3500 Gäste beim Ball des Sports 2018 im Kuppelsaal Niedersachsens Top-Athleten. Bei der Wahl vorn lagen zwei Asse aus Hannover.

09.02.2018

Handball-Bundesligist Buxtehuder SV kann im letzten Hinrundenspiel am Sonntag in der Halle Nord (15.00 Uhr) gegen die Neckarsulmer Sport-Union wieder auf Lone Fischer bauen.

09.02.2018

Die Hoffnung, als Erster der Hauptrunde in die Playoffs einzuziehen, hat sich für die Berlin Volleys wohl zerschlagen. Vor dem Duell in der Volleyball-Bundesliga bei der SVG Lüneburg am Samstag (2000 Uhr) sagte Manager Kaweh Niroomand: "Es wäre vermessen, jetzt noch von Platz eins zu sprechen.

09.02.2018
Anzeige