Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sport-Regional Schmidt bleibt 96-Aufsichtsratschef - Kind soll weitermachen
Sportbuzzer Sport-Regional Schmidt bleibt 96-Aufsichtsratschef - Kind soll weitermachen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:52 19.05.2016
Hannover 96 Präsident Martin Kind spricht während einer Pressekonferenz. Quelle: Peter Steffen/Archiv
Anzeige
Hannover

Das teilte Hannover 96 am Donnerstag nach der konstituierenden Sitzung des Kontrollgremiums mit. Vorsitzender des Aufsichtsrates bleibt Valentin Schmidt. Auf der Mitgliederversammlung im April waren erstmals auch zwei Kritiker von Kind in den fünfköpfigen Aufsichtsrat gewählt worden. Die Profimannschaft ist in eine eigene Gesellschaft ausgegliedert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Zukunft von Trainer Viktor Skripnik bei Werder Bremen ist auch nach dem Aus von Manager Thomas Eichin nicht endgültig geklärt. Der Fußball-Bundesligaclub hatte sich am Donnerstag wegen unterschiedlicher Auffassungen von Eichin getrennt und Ex-Profi Frank Baumann als seinen Nachfolger benannt.

19.05.2016

Eintracht Braunschweig hat Stürmer Julius Biada vom Drittligisten Fortuna Köln verpflichtet. Der 23 Jahre alte Angreifer unterschrieb am Donnerstag beim Fußball-Zweitligaclub einen Vertrag bis 2019. In der zurückliegenden Saison hatte Biada 36 Pflichtspiele für die Kölner absolviert.

19.05.2016

Die Anmeldephase für das große Sommerturnier läuft. Die Topteams der Stadt haben bereits zugesagt.

19.05.2016
Anzeige