Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sport-Regional Problem-Elefantenkuh Bibi verliert Kalb
Sportbuzzer Sport-Regional Problem-Elefantenkuh Bibi verliert Kalb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:23 12.07.2018
Die Elefantenkuh Bibi in einem Zoogehege. Quelle: Peter Endig/Archiv
Hodenhagen

Die 33 Jahre alte Bibi war im 15. Monat schwanger, normalerweise komme der Nachwuchs bei Afrikanischen Elefanten nach 22. Monaten zur Welt. Dem Tierpark zufolge ist noch unklar, wieso es zu der Totgeburt kam.

Bibi war im vergangenen November aus vom Zoo in Halle nach Hodenhagen gekommen. In den Jahren zuvor hatte die Elefantenkuh zwei frisch geborene Elefantenbabys getötet und gegenüber ihren Enkeln Aggressionen gezeigt. Sie wurde in Halle deshalb zeitweise getrennt von Muttertieren und Jungtieren gehalten.

Dem Tierpark zufolge integrierte sie sich in Hodenhagen problemlos. Sie habe zügig direkten Kontakt unter anderem zu den Leitkühen Veri und Umtali aufgebaut. Trotz der Totgeburt ist der Park zuversichtlich, dass Bibi noch gesunde Elefantennachkommen bekommen wird.

dpa

Die Eisbären Bremerhaven haben ihren zweiten Neuzugang für die kommende Basketball-Bundesligasaison verpflichtet. Wie der Club am Mittwochabend mitteilte, wird Jan Niklas Wimberg die Eisbären in der Spielzeit 2018/2019 verstärken.

11.07.2018

Handball-Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf hat den kroatischen Handball-Profi Domagoj Srsen verpflichtet.

10.07.2018

Die Grizzlys Wolfsburg aus der Deutschen Eishockey Liga haben den Vertrag mit Verteidiger Armin Wurm vorzeitig bis 2022 verlängert. Dies gab der Club am Dienstag bekannt.

10.07.2018