Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sport-Regional Naldo kritisiert Allofs nach Wechsel zu Schalke 04
Sportbuzzer Sport-Regional Naldo kritisiert Allofs nach Wechsel zu Schalke 04
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:32 24.05.2016
Anzeige
Wolfsburg

Der 33 Jahre alte bisherige Wolfsburger Abwehrchef wechselt im Sommer überraschend zum Konkurrenten Schalke - ablösefrei. Naldos Vertrag hätte sich laut einer bestimmten Klausel nur verlängert, wenn die Niedersachsen erneut in den Europapokal eingezogen wären.

Allofs hatte zuletzt verkündet, dass er "enttäuscht" darüber gewesen sei, dass Naldo das VfL-Angebot über einen neuen Zweijahresvertrag nicht angenommen hätte. Der Deutsch-Brasilianer hatte stets betont, seine Karriere in Wolfsburg beenden zu wollen.

"Als ich gelesen habe, was der Manager gesagt hat, war ich sauer", meinte Naldo dazu nun. Demnach sei Allofs nach dem vorliegenden Angebot aus Gelsenkirchen nicht bereit gewesen, die Wolfsburger Offerte noch einmal nachzubessern. Allofs und Naldo hatten bereits bei Werder Bremen mehrere Jahre zusammen gearbeitet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fußball-Nationalspielerin Alexandra Popp vom VfL Wolfsburg will sich mit einem Sieg im Finale der Champions League "für die harte Arbeit der ganzen Saison" belohnen.

24.05.2016

Frank Baumann erhält beim Fußball-Bundesligisten Werder Bremen einen Dreijahresvertrag als Geschäftsführer Sport. Darauf haben sich nach Werder-Angaben vom Montag Baumann und der Aufsichtsratsvorsitzende Marco Bode geeinigt.

23.05.2016

Bundestrainerin Silvia Neid drückt den Fußball-Frauen des VfL Wolfsburg für das Champions-League-Finale gegen Olympique Lyon die Daumen. "In dem Spiel sind wir alle Wolfsburgerinnen.

23.05.2016
Anzeige