Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sport-Regional Lüneburger Volleyballer vor Heimspiel gegen Meister Berlin
Sportbuzzer Sport-Regional Lüneburger Volleyballer vor Heimspiel gegen Meister Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:20 09.02.2018
Lüneburgs Trainer Stefan Hübner sitzt nach dem Spiel am Rand. Quelle: Daniel Bockwoldt/Archiv
Anzeige
Hamburg

Kapitän Matthias Pompe vom Tabellensiebten Lüneburg freut sich auf die Partie gegen den Zweiten: "Es wird sicher ein spannendes, hart umkämpftes Spiel mit tollen Ballwechseln."

Trainer Stefan Hübner sieht den Umzug zwiespältig. In der heimischen "engen, niedrigen Halle" habe Gegner Berlin "immer Probleme" gehabt, sagte er, betonte aber auch: "Es kann trotzdem ein interessantes Spiel werden, wenn wir lange auf dem guten Niveau spielen, das wir spielen können."

dpa

Deisterstädter treten vor heimischer Kulisse in der Oberliga an. Die SG 05 Ronnenberg will in der Bezirksliga auf Tuchfühlung zur Spitze bleiben.

08.02.2018

Den EWE Baskets Oldenburg droht im Achtelfinale der Basketball-Champions-League ein deutsches Duell. Der Bundesligist beendete am Mittwoch mit dem 87:86-Sieg gegen Hapoel Holon aus Israel die Gruppenphase als Tabellendritter und könnte in der ersten K.o.-Runde auf Liga-Konkurrent MHP Riesen Ludwigsburg treffen.

08.02.2018
Sport-Regional Wasserball-Champions-League - Waspo geht zu Hause baden

Wasserball-Coach Karsten Seehafer stand nach der Schlusssirene kopfschüttelnd da. Mit solch einer Packung für sein Team hatte der Trainer von Waspo 98 Hannover wahrlich nicht gerechnet. Mit 7:13 (2:4, 3:5, 0:3, 2:1) verlor der deutsche Pokalsieger am Mittwochabend sein Champions-League-Heimspiel gegen CN Barceloneta – und war damit sogar noch gut bedient.

07.02.2018
Anzeige