Navigation:
Fußball

Holstein Kiel nach 2:0 bei Werder Bremen II nun Dritter

Fußball-Drittligist Holstein Kiel hat seine Aufstiegsambitionen am Samstag mit einem 2:0 (1:0) bei Werder Bremen II untermauert. Mittelfeldspieler Kingsley Schindler (42. Minute, 72.) erzielte vor knapp 1800 Zuschauern beide Tore zum vierten Auswärtssieg für das Team von Trainer Markus Anfang, das sich vorerst auf Relegationsrang drei verbesserte.

Bremen. Mit Defensiv-Abräumer Dominic Peitz, dessen Mitwirken wegen einer Fuß- und Schienbeinprellung erst kurzfristig entschieden werden konnte, ließen die "Störche" hinten wenig zu. Nach vorn ging zunächst aber nicht viel. Erst Schindlers Führungstreffer löste kurz vor der Pause die Bremsen.

Nach dem Wiederanpfiff kontrollierten die Gäste das Spiel und kamen auch zu einigen guten Gelegenheiten. Schindlers zweiter Streich - der insgesamt bereits neunte in der Saison - bedeutete dann eine gute Viertelstunde vor Schluss die Vorentscheidung.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.