Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sport-Regional Glücklicher Sieg: Bremen gewinnt in Wolfsburg
Sportbuzzer Sport-Regional Glücklicher Sieg: Bremen gewinnt in Wolfsburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:32 24.02.2017
Bremens Serge Gnabry (2.v.r) bejubelt sein Tor. Quelle: Peter Steffen
Anzeige
Wolfsburg

Werder holte durch die drei glücklichen Zähler im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga auf und liegt nun in der Tabelle als 15. direkt hinter den punktgleichen Wolfsburgern. Für Ismaël sprechen allerdings der starke Auftritt und die überlegene Spielweise des VfL, der nach den Gnabry-Treffern (10./18. Minute) nur zu einem Tor durch Borja Mayoral (19.) kam.

Die Wolfsburger dominierten vor 30.000 Zuschauern das Geschehen, erspielten sich Chance um Chance, agierten in der Rückwärtsbewegung jedoch teils zu ungeschickt. Zur Pause verzeichneten sie zwar nur ein Tor, aber 18 Torschüsse - vereinsübergreifender Saisonrekord. Auch in Halbzeit zwei hielt das Dauer-Powerplay lange Zeit an. Die Bremer standen dadurch über weite Strecken unfreiwillig tief und warteten auf Konter, ließen aber ungeachtet einer frühen Zwei-Tore-Führung jede Menge Unsicherheiten im Defensiverhalten erkennen.

dpa

Der VfL Osnabrück hat im Aufstiegsrennen um einen Platz in der 2. Fußball-Liga einen weiteren Rückschlag erlitten. Niedersachsens einziger Drittligist verlor am Freitag gegen Werder Bremen II mit 0:1 (0:1) und kassierte damit die dritte Niederlage in Folge.

24.02.2017

Eintracht Braunschweig hat beim SV Sandhausen den ersten Pflichtspiel-Sieg im Jahr 2017 geschafft und Kontakt zu den Aufstiegsrängen der 2. Fußball-Bundesliga gehalten.

24.02.2017

Nach zuletzt vier sieglosen Partien in der Handball-Bundesliga hofft der Buxtehuder SV auf ein Erfolgserlebnis beim Tabellenletzten TV Nellingen. In dem Spiel am Samstag in der Halle Nord (19.00 Uhr) ruhen die Hoffnungen der Mannschaft von Trainer Dirk Leun auf den Konter-Qualitäten von Rückkehrerin Lone Fischer.

24.02.2017
Anzeige