Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sport-Regional Eishockey: Jack Combs verlässt die Fischtown Pinguins
Sportbuzzer Sport-Regional Eishockey: Jack Combs verlässt die Fischtown Pinguins
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:02 18.03.2017
Frank Mauer (r) von München und Jack Combs von Bremerhaven kämpfen um den Puck. Quelle: A. Gebert/Archiv
Anzeige
Bremerhaven

Dazu werden die beiden Torhüter Jerry Kuhn und Jani Nieminen nicht mehr für Bremerhaven auf dem Eis stehen. Dies gab der Club am Samstag auf der Saison-Abschlussfeier bekannt.

Bislang umfasst der Pinguins-Kader für die neue Spielzeit 14 Profis. Mit Kapitän Mike Moore, Kevin Lavallée, Cody Lampl und Wade Bergman kann Trainer Thomas Popiesch weiter auf seine besten vier Verteidiger bauen.

Die Fischtown Pinguins erreichten als erster Aufsteiger in der Geschichte der DEL das Playoff-Viertelfinale. In der Runde der letzten Acht hatten die Seestädter allerdings gegen den Titelverteidiger EHC Red Bull München keine Chance und verloren die Serie mit 0:4.

dpa

Hannover 96 hat im Kampf um den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga einen weiteren Rückschlag erlitten.

18.03.2017

Der Fußball-Zweitligist FC St. Pauli empfängt heute Hannover 96 zum Nordderby. Beide Teams haben in der Rückrunde 14 Punkte geholt. Dennoch ist die Ausgangslage total unterschiedlich: Während St. Pauli wichtige Punkte für den Klassenverbleib benötigt, kämpfen die 96er weiter um die Rückkehr in die 1. Liga.

18.03.2017

Die Grizzlys Wolfsburg haben die erste Chance auf den Halbfinal-Einzug um die deutsche Eishockey-Meisterschaft vertan. Die Niedersachsen verloren am Freitag das fünfte Viertelfinal-Spiel bei den Kölner Haien mit 1:3 (1:0, 0:2, 0:1).

17.03.2017
Anzeige